Einrichtung der Excel-Buchhaltung

Kontenplan

Als erstes passen Sie im Tab „Kontenplan“ den Kontenplan an Ihre Bedürfnisse an. Sofern Sie neue Konten einfügen oder bestehende Konten löschen, achten Sie darauf, dass alle Formeln weiterhin korrekt funktionieren und dass die Konten auch korrekt in Erfolgsrechnung und Bilanz ausgewiesen werden.

Parametrisierung der Konten

Jedem Konto können Sie den Typ mitgeben. Folgende Typen stehen zur Auswahl:

  1. Aktiva
  2. Passiva
  3. Ertrag
  4. Aufwand

Aktiva und Aufwand-Konten benötigen zur korrekten Zuweisung eines Vorzeichens den Parameter „n“. Die anderen Typen benötigen den Parameter „p“.

Stammdaten

Die Stammdaten können Sie im Tab „Konfiguration“ festlegen. Dort erfassen Sie den Firmennamen und die Anschrift.

MWST

Die MWST Parametrisierung ist im Tab „Konfiguration“ definiert. Bei Bedarf können Sie hier Änderungen vornehmen (z.B. Defintion eines Saldosteuersatzes):

Eröffnungs-Buchungen

Bevor Sie loslegen können, müssen Sie die Eröffnungsbuchungen übernehmen.

  • Wenn Sie auf ein neues Geschäftsjahr starten, dann übernehmen Sie nur die Werte der Bilanz.
  • Wenn Sie unter dem Jahr starten, umfassen Ihre Eröffnungsbuchungen neben der Bilanz auch die Saldi der Erfolgsrechnung.

Die Salden geben Sie in der Zeile „Eröffnung“ ein. Achten Sie darauf, dass die Summe aller Beträge auf der Soll-Seite der Summe aller Beträge auf der Haben-Seite entsprechen muss. Den Vorjahresgewinn resp. den Vorjahresverlust buchen Sie auf das Konto „Gewinnvortrag“.