Bankkonto-Abstimmung

Run my Accounts bucht Bankbuchungen anhand elektronischer Bankdaten im MT940 / ISO 20022 Format. Sofern kein Eingriff erfolgt, sollten die Saldi in der Buchhaltung und auf den Bankkonten immer übereinstimmen. Eine Bankkontoabstimmung ist kann z.B. aus folgenden Gründen dennoch notwendig sein:

  • Nicht eindeutig zuordenbare Banktransaktionen bucht Run my Accounts auf das Konto 1099 Unklare Beträge. Solche Bankkontotransaktionen können aus folgenden Gründen nicht eindeutig sein:
    • Sammelbuchungen.
    • Transaktionen ohne offene Position in der Buchhaltung.
    • Mangelhafte Angaben in den elektronischen Bankdaten.
  • Manuell vorgenommene Bank-Buchungen, welche bereits durch Run my Accounts verbucht wurden.
  • Irrtümlich gelöschte Buchungen.

Wir raten Ihnen, die Bankkonten von Zeit zu Zeit abzustimmen und danach die Buchungs-Periode zu sperren, damit keine weiteren Fehlmanipulationen mehr vorkommen können.

Vorausgehende Arbeiten

Bevor Sie mit der Bankkonto-Abstimmung beginnen, bereinigen Sie folgende Positionen:

  • Buchungen auf dem Konto 1099 Unklare Beträge.
  • Kreditoren- und Debitoren-Nebenbücher

Vorgehen zur Bankkonto-Abstimmung

Die Funktion zur Bankkonto-Abstimmung finden Sie unter Zahlungen - Kontenabgleich.

  • Konto: Zum Abgleich stehen als Zahlunskonti konfigurierte Buchhaltungskonti zur Auswahl. Wählen Sie das abzustimmende Bankkonto aus.
  • Von / Bis / Zeitraum: Abgleich von Transaktionen innerhalb des entsprechenden Bereichs. Wird keine Periode ausgewählt, werden in der Folge sämtliche noch nicht abgestimmten Buchungen angezeigt.
  • Zusammenfassung / Einzelheiten: Anzeige von Sammel- resp. Einzelbuchungen.
  • Wechselkursunterschied aufnehmen: Anzeige des Kontos in Fremdwährung oder CHF.

Wenn Sie auf „Weiter“ klicken, werden Ihnen sämtliche selktierten und noch nicht abgeglichenen Transaktionen angezeigt:

In der Auszugsbilanz wird der anhand der vorhandenen Buchungen berechnete Kontensaldo zum Stichtag angezeigt. Unter Differenz wird die aktuelle Differenz der abgeglichenen Buchungen zur Auszugsbilanz berechnet.

Starten Sie den Kontenabgleich, in dem Sie alle auf dem Bankkontoauszug vorhandenen Transaktionen markieren. Sind alle Positionen abgeglichen, sollte die Differenz nach einem Klick auf Aktualisieren 0.00 betragen.

Mit einem Klick auf Speichern schliessen Sie den Bankkonto-Abgleich ab.

Abgestimmte Positionen weisen in der Saldenbilanz einen * in der Spalte R auf. Wird eine Position verändert, wird kein * neben der Buchung angezeigt und ein allfälliger Fehler fällt schneller auf.

Abstimmung von Konten in Fremdwährung

Damit Sie die Abstimmung von Konti in einer Fremdwährung korrekt abwickeln können, wählen Sie die selbe Funktion zur Bankkonto-Abstimmung unter Zahlungen - Kontenabgleich. Das Feld Wechselkursunterschied aufnehmen darf nicht markiert sein.

Der Saldo in der jeweiligen Fredmwährung wird in der Spalte Bilanz angezeigt:

Besonderheit: Wechselkurs-Ausgleich-Buchung

Wenn Sie die Wechselkurs-Ausgleichs-Buchung in der Normalen Buchungsmaske unter Finanzbuchhalung - Buchung erfassen würden, würde der Saldo im in Fremdwährung nicht mehr stimmen. Deshalb können Sie unter der Spezialfunktion Zahlungen - Wechselkursausgleichbuchung die Wechselkurs-Ausgleichs-Buchung vornehmen:

Markieren Sie die Position auf dem Bankkonto in der Spalte FX. Diese wird beim Bankkonto-Abgleich in der Folge nicht in den Saldo eingerechnet.

Buchhaltung → Bankkonto-Abstimmung