Einstellungen Buchhaltung

Die Einstellungen für die Buchhaltung nehmen Sie im Tab Buchhaltung unter System vor.

System-Standard-Einstellungen

Unter System - Einstellungen im Tab Buchhaltung finden Sie die System-Standard-Einstellungen. Dort können Sie die in der Buchhaltung verwendeten Standard-Felder bearbeiten:

  1. Stammdaten Ihres Mandanten wie Firmenname, Adresse, Kontakt-Informationen. Diese Daten werden auf Ihren Standard-Templates abgedruckt.
  2. Einstellungen zur Rundung, zur MWST-Abrechnungsmethode oder zur Verwendung von positionsbezogenen MWST Sätzen.
  3. Festlegung von Standard-Konten, sehen Sie dazu auch Anpassung des Kontenplans.
  4. Definition von Dokumenten-Zählern: hier legen Sie fest, wie Ihre Rechnungen, Artikel, Lieferanten, FiBu-Buchungen etc. vom System nummeriert werden sollen.

In den Zählern stehen Ihnen folgende Variablen zur Verfügung:

<%DATE%>
<%YYMMDD%>
<%YEAR%>
<%MONTH%>
<%DAY%>
<%YY%>
<%MM%>
<%DD%>
<%FDM%>
<%LDM%>

Bankkonten

Unter System - Bankkonten im Tab Buchhaltung finden Sie die Einstellungen für Ihre individuellen Bankkonten. Dort können Sie den einzelnen Buchhaltungs-Konten die entsprechende Bankkonfiguration zuweisen. Bei der Auswahl eines entsprechenden Zahlungskontos (z.B. in einer Rechnung) werden die Informationen auf dem Rechnungs-Template abgedruckt.

Felder zur Parametrisierung von ESR-Einzahlungsscheinen

  • Member No.: PC-Nummer Ihrer Bank
  • Codierzeile: Berechnung des Rechnungsbetrages in der Codierzeile:
    • Bei Einzahlungsscheinen mit angegebenen Zahlungsbetrag:
01<%integer_out_amount 8%><%out_decimal%><%modulo10%>
  • Bei Einzahlungsscheinen ohne angegebenen Zahlungsbetrag:
042
  • DCN: Referenznummer
XXXXXX<%invnumber 20%><%modulo10%>
  • Wobei XXXXXX = Teilnehmernummer

Buchhaltung → Einstellungen Adresse und Nummerierung