Login-Probleme

Um Ihnen zu helfen unsere Meldungen bei einem gescheitertem Login-Versuch zu verstehen, haben wir Ihnen eine kleine Auflistung zusammen gestellt:

Allgemeine Meldungen

  • „Login oder Passwort ungültig“: Login oder Passwort ist falsch. Oft sind hier Leerzeichen oder eine Email-Adresse an Stelle eines Usernamens das Problem.
  • „Login für x Minuten gesperrt.“: Login wurde zu oft falsch eingegeben (tritt nach 5 Fehlversuchen ein, die Dauer der Sperre beträgt 30 Minuten)
  • „Ihr Login wurde gesperrt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Online Buchhalter.“: Nach Ablauf der Login-Sperre wurde der Login erneut 5 Mal falsch eingegeben. Um das Passwort ändern zu lassen, oder die Sperre aufzuheben, sollten Sie sich an Ihren Online Buchhalter wenden.

Meldungen zu speziellen Stati

  • „Ihr Mandant ist gesperrt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Account Manager“: Leider mussten wir Ihren Mandanten sperren, für genauere Infos sollte der Online Buchhalter aufgesucht werden.
  • „Ihr Mandant ist beendet“: Ihr Mandant ist beendet, z.B. aufgrund einer Kündigung.
  • „Ihr Login ist aktuell deaktiviert.“: Wir haben den Login deaktiviert.
  • „Der Zugang ist (noch) nicht zugelassen“: Diese Meldung erhalten Sie nur wenn Ihr Login nur über gewisse IP-Adressen erfolgen darf.

Zurücksetzen von Passwörtern

Die Funktion „Passwort vergessen“ kann nur von Kunden verwendet werden, welche das SMS-TAN (SMS Authentifizierung) aktiviert haben. Dort erscheint eine Eingabemaske, in welcher der Login eingegeben werden kann.

Die möglichen Meldungen hier wären:

  • „Der angegebene Login konnte nicht gefunden werden.“: Der eingegebene Login ist falsch eingegeben bzw. existiert nicht.
  • „Bitte kontaktieren Sie Ihren Online Buchhalter.“: Sie haben das SMS-TAN Feature nicht aktiviert. Daher können Sie Ihr Passwort nur über Ihren Online Buchhalter ändern lassen.
  • „Ihnen wurde eine E-Mail mit einem neuen Passwort zugesendet.“: Sie sollten in kürze eine E-Mail mit einem neuen Passwort erhalten.

Sicherheit → Login Probleme