Zahlungseingang vom Konto "Unklare Beträge" auf einen Debitor umbuchen

Ausgangslage

In folgenden Fällen bucht Run my Accounts ein Zahlungseingang auf das Konto 1099 Unklare Beträge:

  • Zahlungseingang auf dem Bankonto, bevor ein entsprechender Debitor gebucht wurde.
  • Sammelzahlung, deren Zusammensetzung anhand des Buchungstextes unklar ist und welcher auf verschiedene offene Debitoren gesplittet werden muss.
  • ESR-Zahlungseingang mit nicht vorhandener Referenznummer (Kunde hat sich vertippt, Kunde verwendet einen alten Einzahlungsschein, …)
  • Angegebene Rechnungsnummer existiert im System nicht, unklare Angaben.

Bereinigung

Sofern Sie Run my Accounts beauftragt haben, die Buchhaltung abzustimmen, erledigen wir für Sie die entsprechenden Umbuchungen. Wenn Sie die Umbuchungen selber erledigen, dann können Sie wie folgt vorgehen.

Schliessung einer offenen Position

Sofern eine offene Position nicht geschlossen wurde, gehen Sie wie folgt vor:

1. Falls die Buchungsperiode bereits gesperrt ist, öffnen Sie diese gemäss der Anleitung unter Periodensperre

2. Erstellen oder öffnen Sie die zu schliessende Debitoren-Rechnung.

3. Buchen Sie die Zahlung mit den selben Angaben wie im Konto Unklare Beträge unter Zahlungen ein:

Wenn der Betrag mit der offenen Position nicht übereinstimmt, buchen Sie den Restbetrag über ein entsprechendes Konto aus:

4. Löschen Sie die Buchung auf dem Konto Unklare Beträge:

Achten Sie darauf, dass Sie die exakt gleichen Werte der effektiv erfolgten Bankkonto-Buchung verwenden (Datum, Betrag, Konto. Ansonsten riskieren Sie, dass Ihr Bankkonto danach nicht mehr aufgeht.

Umbuchung

Sofern es sich nicht um eine offene Position sondern um eine FiBu-Buchung handelt, passen Sie die Kontierung an:

Beachten Sie, dass MWST Buchungen nur über die Nebenbücher vorgenommen werden können. Wenn Sie Buchungen gleichzeitig im FiBu Modul und in den Nebenbüchern vornehmen, riskieren Sie Doppel-Buchungen.