• Lab: Wir entwickeln eine neue Online-Buchhaltungs-Software.

Das Run my Accounts Lab.

Wir entwickeln ein ganz neues Web-Frontend für unsere Online-Buchhaltungs-Software.

Projektziel.

Wir möchten dieses Jahr unsere Online-Buchhaltungs-Software auf ein neues Framework (Angular) portieren. Dieses neue Framework bringt unseren Kunden folgende Vorteile:

  • zeitgemässeres Look & Feel
  • raschere und effizientere Weiterentwicklung als bisher
  • besseres Reporting
  • Überarbeitung des Debitoren-Moduls
  • neues User-Management

Wir beziehen unsere Kunden eng in der Entwicklung mit ein, damit wir die Anforderungen optimal erfüllen können. Haben Sie Ideen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge? Nutzen Sie die Kommentar-Funktion ganz unten auf dieser Seite.

Projektfortschritt: 97%

Machen Sie mit.

Nehmen Sie als User Einfluss auf unsere Entwicklung! Beteiligen Sie sich bei Usability- und Beta-Tests:



Timeline.

Heute
  • 02
      08/2017

    02/08/2017 - Betatesting

    Wir setzen fleissig die Wünsche unserer Betatester um. Gleichzeitig haben wir mit einem neuen Rechnungsstellungs-Module begonnen. Das alte Formular ist längst nicht mehr zeitgemäss und bedarf dringend einer Erneuerung.

  • 30
      06/2017

    30/06/2017 - Start Pilotphase

    Die Arbeiten sind in der Zwischenzeit weit fortgeschritten. Unser gesetztes Ziel, Anfangs Juli einen Piloten mit allen wichtigen Funktionen bereit zu haben, werden wir erreichen! Mehr im Blog.

  • 15
      05/2017

    15/05/2017 - Bug finding competition

    Wir haben eine interne Bug finding competition veranstaltet. 116!!! neue Bugs wurden eröffnet. 75 davon müssen wir bis Start Betatesting lösen. Die nächsten 2 1/2 Wochen werden intensiv.

  • 17
      05/2017

    17/05/2017 - Mobile First

    Das neue Portal muss auch auf Ihrem Handy einwandfrei funktionieren. Menus müssen neu platziert werden, Einstellungen überdacht und anderes angezeigt werden.

  • 20
      04/2017

    20/04/2017 - Das Dashboard ensteht

    Das bestehende Dashboard wird entrümpelt! Neu ist das Dashboard ein reiner finanzieller Bericht. Es soll einen einfachen Überblick über alle relevanten, finanziellen Themen liefern. Funktionen, wie das Hochladen von Belegen sind daraus verbannt. Neu ist der Vergleich von Zahlen so zentral gesteuert. Alle Widgets werden überarbeitet, ergänzt und ansprechend gestaltet.

  • 24
      03/2017

    24/03/2017 - Übertragung des Herzstücks

    Im letzten Sprint haben wir den Kern unserer Software in das neue Portal eingebunden. Ziel ist es, dieses nun in der neuen Umgebung zu optimieren. Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Optimierung unserer PDF Anzeige. Dieses wird viel flexibler und wir können nun auch zusätzliche Informationen mit dem Archiveintrag anzeigen.

  • 23
    User-Management 02/2017

    23/02/2017 - Das User-Management im Visier

    Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Mandantenfähigkeit zu optimieren. Viele unserer Kunden haben diesen Wunsch geäussert. So soll es in der neuen Applikation einfach möglich sein, ganz einfach mit mehreren Mandanten zu arbeiten. Ein weiterer Punkt ist das Management der User. Wir ermöglichen unseren Kunden neu, Anpassungen selbständig vorzunehmen und vereinfachen so das Rollensystem um ein Vielfaches. So ist es unseren Kunden neu z.Bsp. auch möglich, direkt aus der Applikation neue User einzuladen.

  • 25
    Selbständig 01/2017

    25/01/2017 - Selbständige Entwicklung

    Die Web-Agentur Liip hat unseren Entwicklern einen super Kickstart mit dem Framework Angular ermöglicht. Unsere Entwickler sind nun fit genug, um die Entwicklung auf Basis des neuen Frameworks selbständig weiterzuführen. Mehr.

  • 06
    Start Entwicklung 12/2016

    06/12/2016 - Start erster Sprint

    Der erste Sprint (Entwicklungs-Zyklus) startet: wir beginnen mit der Mandanten- und User-Verwaltung bei Liip in Zürich und machen rasche Fortschritte.

Herbst 2016

Ihre Kommentare.

2 replies
  1. Oli
    Oli says:

    Hello zäme,

    tönt spannend. Welche Technologien ausser Angular 2 sind noch im Einsatz? PHP, Perl, etc.? Das „Alte“ war ja ja hauptsächlich in Perl programmiert so wie ich gesehen habe und Postgres als DB. Werden neu auch noch andere DBs unterstützt? Mysql?

    Gibts einen Teil wieder als Open Source? Könnte man mithelfen bei der Entwicklung?

    Antworten

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar zu Oli Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X