Abklärungskonto

Wozu wird das Abklärungskonto eingesetzt?

Auf dem Abklärungskonto verbuchen wir alle Zahlungsein- und Ausgänge, die wir nicht mit Sicherheit einer offenen Position oder einem Konto zuweisen können. Als Abklärungskonto dient in Ihrer Buchhaltung das Konto 1099 „Unklare Beträge“.

Unser Abklärungskonto-Modul

Sie finden das Abklärungskonto-Modul im Reiter Service unter Zur Abklärung – Unklare Transaktionen.

Abklärungskonto Kundenansicht

Banktransaktionen werden täglich von unserem Service-Center verbucht. Sofern Transaktionen auf dem Abklärungskonto gebucht sind, überprüft der Online-Buchhalter diese regelmässig. Kann auch der Online-Buchhalter mit seiner Kenntnis Ihrer Unternehmung die sich auf dem Konto 1099 befindenden Banktransaktionen nicht bereinigen, weist er diese Transaktionen im Abklärungskonto-Modul dem Firmenverantwortlichen beim Kunden zu. Bei Zuweisungen werden Sie per E-Mail-Alert darüber informiert. Die Anzahl der unklaren Transaktionen wird Ihnen im Seiten-Menu angezeigt.

In der Kundenansicht sehen Sie in der Sprechblase die Anzahl der erfassten Kommentare. Zu den Details kommen Sie mittels Anwahl des blauen Icons, wo Sie die Frage Ihres Online-Buchhalters sehen.

Sie können dort Ihre Antwort an den Online-Buchhalter erfassen und so den Sachverhalt klären. Nachdem Sie auf Antworten geklickt haben, verschwindet die unklare Transaktion auf Ihrer Kundenansicht. Ihr Online-Buchhalter sieht Ihre Antwort und kann danach die Verbuchung entsprechend vornehmen.

Bitte senden Sie uns vor der Beantwortung der Frage einen allfällig fehlenden Beleg mittels Belegupload oder Email  zu.

Solange der Sachverhalt nicht endgültig bereinigt ist, sehen Sie die Transaktion nach wie vor in der Saldenbilanz auf dem Konto 1099 unklare Beträge.

Wir empfehlen Ihnen, unter den Benachrichtigungen einen Alert für Buchungen auf dem Abklärungskonto einzurichten.

 

 

 

 

War dieser Artikel hilfreich?
Dislike 0
Ansichten: 214
Scroll to Top