Startupname: 5 Tipps für die Namenswahl

StartupnameDie Schweiz hat eine der grössten Dichten an Startups weltweit. 2015 wurden mehr als 40’000 Neueintragungen im Schweizer Handelsregister registriert. Dies entspricht mehr als 100 Eintragungen pro Tag! Damit Sie als Startup langfristig Erfolg haben werden und sich nicht in unnötige Mehrkosten stürzen, gilt es von Anfang an den richtigen Firmennamen zu wählen. Rebrandings sind teuere Projekte und verschlingen neben Geld auch enorm viel Arbeitszeit. Die Reputation, Markenbekanntheit und Suchmaschinenoptimierung, welche Sie sich über Jahre aufgebaut haben, wird mit einem Namenswechsel sofort zur Nichte gemacht. Run my Accounts will Sie als Startup gerne vor unnötigen Kosten bewahren – für Sie als Startup bieten wir sogar eine gratis Online-Buchhaltung-Software und Excel-Lohnbuchhaltung – daher listen wir Ihnen nun die wichtigsten Merkmale auf, die Sie beim Startupnamen berücksichtigen sollten.

Kurz

Ganz wichtig ist, dass Ihr Startupname einfach ist. Was macht einen Namen einfach? Richtig: Er muss kurz und bündig sein. Kurze Firmennamen sind in verschiedenen Aspekten von Vorteil:

1. Schnellere Eingabe – vor allem auf dem Mobile

2. Einfacher, diesen übers Telefon zu kommunizieren und verständlich zu machen

3. Effizienter bei der Eingabe auf Twitter (wie auch in anderen Kanälen, wo die Eingabefelder beschränkt sind)

4. Einfacher beim Kreieren eines Logos

5. Weniger wahrscheinlich, dass er abgekürzt wird

Wie kurz sollte Ihr Startupname am besten sein? Ich empfehle weniger als 10 Buchstaben zu verwenden. Sie sollten ebenfalls darauf achten, dass Ihr Name klar, deutlich und einfach zu sharen ist.

Unvergesslich

Ihr Startupname sollte von potenziellen Kunden und Investoren leicht zu erinnern sein. Wenn dies der Fall ist, erhalten Sie automatisch eine grössere Reichweite bei Anwendern, Kunden, Investoren – einfach überall.

Startupnamen, an die man sich gut erinnern kann, sind eindeutig und unverwechselbar. Denken Sie also daran bei der Namenfindung. Wenn sich Ihr Startupname nicht von anderen unterscheiden lässt, können Ihre Kunden diesen auch weniger gut im Kopf behalten – oder vielleicht assoziieren Ihre Kunden darunter sogar ein anderes Produkt. Das sollte umbedingt vermieden werden, denn Sie als Startup wollen sich von Konkurrenten abheben!

Wie können Sie feststellen, dass sich Kunden an Ihren Startupnamen erinnern? Da Sie dies leider nicht alleine herausfinden können, müssen Sie dies bei anderen Leuten testen. Das geht ganz einfach: Kommunizieren Sie Ihren Startupnamen an diverse Leute und fassen Sie in ein paar Minuten oder in wenigen Tagen später nach und stellen Sie selber fest, ob Ihr Startupname in Erinnerung blieb. Die Testergebnisse sollten Ihnen ziemlich schnell eine gute Auskunft über die Qualität Ihres Startupnamens liefern. Führen Sie diesen Test umbedingt durch, denn es lohnt sich, wenn Sie schon früh feststellen, dass Ihr gewünschter Startupname leider nicht so gut bei Ihrer Kundschaft ankommt. Wenn Sie dies erst ein paar Jahre später feststellen, haben Sie bereits sehr viel Geld und Zeit in den Namen investiert. Es wird Ihnen schwieriger fallen, den Namen zu wechseln.

Erhältlich

Ist Ihr Startupname eigentlich erhältlich? Dass dies besonders wichtig ist, sollte allen einleuchten, könnte man meinen. Leider gibt es immer noch zu viele Startups, welche den gleichen Fehler machen und zu wenig recherchieren!

Sie sollten die Erhältlichkeit Ihres Startupnamens umbedingt überprüfen und folgende Recherchen durchführen:

1. Haben Sie das Recht, diesen Namen zu verwenden, oder gibt es bereits registrierte Firmennamen oder Handelsmarken, die ähnlich oder sogar identisch sind?

2. Können Sie die benötigten Website-Domains (.ch / .com / .de, etc.) beziehen?

Auch als Schweizer Startup ist es wichtig, eine .com-Domain zu besitzen! Schauen Sie sich nur die Top Startups weltweit an. 100% in den Top 20 haben eine .com-Domain. In den Top 50 liegt die Rate bei über 95%! Die Schweizer Top 10 Startups machen es vor! Jeder von diesen besitzt eine .com-Domain.

Unabhängig

Mit Unabhängig beziehe ich mich auf den Startupnamen und dass dieser nicht zwingend mit Ihrem Business verknüpft sein sollte. Stellen Sie sich vor, dass Sie den perfekten kurzen und unvergesslichen Namen gefunden haben, aber nun, nach ein paar Jahren, richten Sie Ihr Unternehmen neu aus und treten in einen neuen Markt ein. Falls Ihr Name auf den alten Geschäftszweig abgestimmt ist, haben Sie nun ein Problem und müssen trotz dem damals perfekten Startupnamen nun einen neuen finden und ein mühsames rebranding durchführen. Besonders sollten Startups darauf achten, weil sie sehr agil sind und sich schnell verwandeln. Als Startup müssen Sie neue Marktlücken finden, um Erfolg zu haben. Dieser Prozess dauert oft eine Weile und es kann durchaus vorkommen, dass Sie nicht gerade von Anfang an die korrekte Marktlücke gefunden haben.

Zeitlos

Alle paar Jahre fallen neue Trends an. Wie in der Mode. Vor ein paar Jahren war es hip, Vokale im Startupnamen auszulassen (z.B. Flickr), dann musste jedes Startup umbedingt eine .ly-Domain besitzen, oder eine andere Domain aus abgelegenen Ländern, sodass der Name vervollständigt wurde (z.B. join.me). Lesen Sie mehr über dieses Thema in diesem Blog. Startups wollen in der Regel jung und trendy wirken, was ja auch gut ist, nur leider ist dies bei der Namensgebung allerdings nur kurzfristig von Vorteil. Wieso sollten Sie nicht den momentanen Trends bei der Namensfindung folgen?

1. Viele andere Startups werden diesen Trend ebenfalls folgen. Dies macht es wiederum schwieriger für Sie, sich vom Markt abzuheben.

2. Als Startup sollte Ihr Ziel Wachstum sein. Ein Startup aufbauen und daraus ein KMU zu machen dauert in der Regel eine Weile. Am Anfang mag Ihr Name hip gewesen sein, nach ein paar Jahren könnte er jedoch peinlich wirken – wollen Sie etwa Ihren Firmennamen alle 5 Jahre wechseln?

Sonstiges

Trotz allen oben genannten Ratschlägen ist es äusserst wichtig, dass Sie einen Startupnamen finden, der Sie begeistert. Sie müssen sich eine längere Zeit damit befassen – dann hilft es nichts, wenn alle oben genannten Merkmale auf Ihren Namen passen, Sie als Gründer aber nicht damit zufrieden sind. Viel Glück bei der Namensfindung wünscht Run my Accounts.

 

Gra

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.