Life Hacks mit denen man auch im Büro profitiert

Was ist ein Life Hack?

Was vielleicht im ersten Moment nach etwas illegalem klingt ist ein hilfreicher Tipp, der uns das Leben um einiges vereinfachen kann. Life Hacks sind Tricks für die alltägliche Probleme. Mit diesen Tricks ist man nicht nur schneller und produktiver, man spart sich zudem in vielen Situationen auch einiges an Nerven. Es gibt sie in vielen verschiedenen Variationen. Wir haben für Sie jetzt die Wichtigsten für den Alltag im Büro zusammengestellt:

Life Hacks

 

Hier ein Paar Beispiele für Life Hacks für Situationen im Büro Alltag:

Trinken Sie zu wenig?

Hier gibt es zwei Herangehensweisen, mit denen Sie ganz einfach erreichen, durch den Tag hindurch mehr zu trinken. Ihre Konzentration und Effizienz wird es Ihnen danken:

1. Sie können sich ein Timer stellen, der sie alle 20 – 30 Minuten daran erinnern soll, das sie etwas trinken sollen. Hier gibt es einige Apps, mit denen Sie mit wenigen Angaben Ihren Flüssigkeitsbedarf ausrechnen können.  Im Anschluss werden Sie in einem festgelegten Intervall ans trinken erinnert. Es ist meist auch möglich die getrunkene Menge an Wasser festzuhalten, was eine einfache Auswertung Ihres Trinkverhaltens ermöglicht.

Doch es gibt auch einfache Möglichkeiten ohne die Unterstützung von Apps:

2. Sie erstellen auf einer Trinkflasche eine Skala mit Uhrzeiten. Der Pegel der Trinkflasche muss dann jeweils bei der erreichten Uhrzeit die passende Markierung erreicht haben. Es gibt auch schöne Glasflaschen oder Karaffen, die bereits mit einer Zeitmarkierung ausgestattet sind. Schöne Modelle für im Büro oder unterwegs gibts von „drinkitnow“.

Die Luft im Büro ist nicht angenehm?

Das kann daran liegen, dass die klassische Büropflanze für Ihren Raum zu gross ist. Während dem Tag benötigen Pflanzen wie wir Sauerstoff, wodurch Sie mit Ihnen in Konkurrenz steht. Eine gute Idee ist hier die Dekoration mit mit Kräutern. Die meisten Kräuter sind pflegeleichter, verbessern das Raumklima und für das Mittagessen kann man sie auch noch verwenden. Klären sie aber vorher erst ab, ob ihre Kollegen mit dem Duft klar kommen. Als Liebhaber der italienischen Küche empfehle ich Basilikum, es können aber auch Rosmarin, Minze oder Lavendel aufgestellt werden. Neben dem besseren Klima helfen die Kräuter mit Ihren Wirkstoffen auch als Zusatz im Essen. So hilft Basilikum bei der Verdauung, Rosmarin ist entzündungshemmend und konzentrationsfördernd und Thymian überzeugt mit guter Wirkung für den Magen und bei Husten oder Halsschmerzen.

In ihrem Büro hallt es extrem?

Ein ganz einfacher Trick: Hängen sie Ihre Jacken anstatt im Eingangsbereich in Ihrem Büro auf. Der Stoff der Kleider schluckt den Schall und somit kann der Hall verringert werden. Eine ruhigere Umgebung trägt zu einer besseren Konzentration bei Ihnen und Ihrem Team bei.

Das Laptopkabel müssen Sie immer unter dem Tisch suchen?

In den heutigen Zeiten, in denen Retro und Vintage angesagt sind, kommt dieser Life Hack genau richtig: Holen sie Ihre alten Lego-Männchen aus dem Keller. Befestigen Sie ein Lego-Männchen mit Hilfe von Power-Strips auf ihrem Schreibtisch. Die Kabel von z.B. ein Mac Book, Tablet oder Smartphone passen genau in die Hände des Lego-Männchens. Voilà, sie müssen nun nicht bei jeder Rückkehr zum Schreibtisch Ihr Kabel suchen.

Schon wieder eine leere Batterie?

Die Batterie Ihrer Wireless-Maus ist leer und es dauert einfach zu lange eine volle Batterie zu finden? Lassen Sie die Batterien aus einer Höhe von ca. 20 cm senkrecht auf den Tisch fallen. So finden Sie schnell heraus, welche Batterie geladen und welche leer ist. Entscheidend ist der Aufprall. Eine leere Batterie springt um ein paar Zentimeter wieder hoch. Die volle Batterie springt kaum, sie kippt gleich um.

Hier noch ein paar Life Hacks fürs Arbeiten unterwegs

Erstellen Sie sich einen Werkzeugkoffer

In ein Etui packen Sie alle Tools, die Sie für die Arbeit unterwegs häufig brauchen. Hier ein paar Beispiele, was alles in ein Werkzeugkoffer gehören könnte:

– USB-Ladekabel für Smartphone und Laptop, sowie nötige Adapter bei Auslandaufenthalten
– Steckerleiste oder Verlängerungskabel für das Hotelzimmer
– Computer-Maus
– Externer Zehnerblock, falls dieser bei der Notebook-Tastatur nicht vorhanden ist

Smartphone schneller aufladen

Damit das Smartphone schneller lädt gibt es einen eifachen Trick. Einfach den Flugmodus einstellen und aufladen. Die Voraussetzung muss natürlich sein das man auf die Nutzung ein paar Minuten verzichten kann. Ein Zusatznutzen ist sicherlich auch, dass man dann für einen Moment in Ruhe offline arbeiten kann, ohne ständig SMS, Emails oder andere Benachrichtigungen zu checken.

Für effizientes Arbeiten im Zug

Ist man heutzutage in einem Intercity Zug unterwegs empfehle ich Ihnen eine Reise in den sogenannten Business-Wagen. Gekennzeichnet werden die Erstklass- Wagen mit einem Computersymbol. Ein klarer Vorteil dieser Wagen ist, dass die Abteile Klapptische haben und mit Steckdosen unterhalb des Tisches ausgestattet sind. So geht bequemes Arbeiten im Zug.

Surfen über das Smartphone

Sparen Sie sich das mühsame suchen nach einem öffentlichen WLAN oder die Kosten bei einem USB-Stick für die Internetverbindung. Nutzen Sie ganz einfach die Hotspot Funktion ihres Smartphones, um das Notebook mit dem Internet zu verbinden. Voraussetzung dafür ist aber, dass eine grosse Menge an Datentransfer bei Ihrem Abo inklusive sind, sowie auch die Schnelligkeit des Mobile-Internets für das Arbeiten am Laptop ausreicht. Ansonsten werden Sie mit hohen zusätzlichen Kosten oder mühsamen, langen Ladezeiten konfrontiert.

Wer hat es nicht gern etwas ruhiger?

Obwohl Sie gerne unterwegs oder in einem Café arbeiten, brauchen Sie ab und zu etwas Ruhe für gewisse Arbeiten. Ruhe hilft der Konzentration. Dabei müssen Sie nicht gleich ein stilles Örtchen aufsuchen. Helfen könnte hier die einfache Verwendung von Kopfhörern. Auch wenn Sie keine Musik hören dämpfen die Kopfhörer die Geräusche in Ihrer Umgebung ab. Es gibt hier auch praktische Noise-Cancelling Kopfhörer, die sogar aktiv die Geräusche in Ihrer Umgebung minimieren. Ein weiterer Pluspunkt bei Kopfhörern: es lässt sich besser mit ihnen telefonieren und auch mal seine Lieblingsmusik hören. Persönlich mag ich beim Arbeiten Playlists mit Filmmusik. Meist ist diese ohne Text und durch die mitreissenden Melodien arbeitet es sich gleich viel motivierter.

 

Na dann steht einem effizienten Arbeiten um Büro oder unterwegs nichts mehr im Weg, oder?

 

Gra

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.