Update der Buchhaltungssoftware – April 2018

Update der Buchhaltungssoftware - ZahlungsworkflowUnser neuestes Update der Buchhaltungssoftware vom 18. April 2018 ist ein echtes Kraftpaket! Unsere Entwickler haben in den letzten 2 Sprints ganze Arbeit geleistet und unsere Software erheblich weiter gebracht.

Das Update der Buchhaltungssoftware enthält zahlreiche Neuerungen:

  1. eine Zahlungszentrale
  2. einen Mobile-Workflow
  3. ausgebaute Benachrichtigungen
  4. ein Widget zum Nettoumlaufvermögen
  5. das Erstellen von Kunden und Artikeln direkt aus dem Rechnungsmodul
  6. das Klonen von Rechnungen
  7. Wiederkehrende Rechnungen
  8. die Portierung auf das top-notch Frontend-Framework Angular 5.

Tipp an alle Kunden: Unbedingt rein schauen, denn es lohnt sich wirklich!

Neue Zahlungszentrale

Sie erhalten ab sofort mehr Flexibilität dank der neuen Zahlungszentrale. Zahlungen wurden bisher von Run my Accounts direkt in Ihrem E-Banking zur Freigabe bereit gestellt. Jetzt erhalten Sie eine bedeutend bessere Kontrolle über Ihre Zahlungen. Neben dem direkten Upload durch Run my Accounts erhalten Sie eine neue Option: Sie können Zahlungen falls gewünscht, in unserer Software abändern (Betrag, Valuta-Datum, etc.). Diese können Sie dann entweder durch uns aufbereiten lassen oder selber eine Zahlungsdatei (ISO20022 pain.001) aufbereiten sowie selbstständig in das E-Banking hochladen. Dadurch erhalten Sie nun noch mehr Freiheit in Ihrem Zahlungsverhalten.

Workflow auf Mobile

Mobile Workflow - Update der Buchhaltungssoftware

Unser Workflow-Modul ist mit dem Update der Buchhaltungssoftware Mobile fähig. Geben Sie Belege nun ganz einfach auf dem Mobiltelefon oder dem Tablet frei. Dabei stehen Ihnen dank optimierter Darstellung wie gewohnt alle Details zur Verfügung und sind selbst für kleinste Screens optimiert. Belege bewilligen war für Sie und Ihre Mitarbeiter nie einfacher und bequemer!

Und wie erfahren Sie, dass wir für Sie sie einen Beleg zur Freigabe erstellt haben? Ganz einfach, indem Sie in unserer überarbeiteten Nachrichtenzentrale einen E-Mail Alert dafür einrichten. Richten Sie sich Ihr Buchhaltungstool auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein.

Widget Nettoumlaufvermögen

Das allzeit beliebte Dashboard-Widget zum Nettoumlauf Vermögen war bisher nur in unserer alten Software verfügbar. Nun steht es Ihnen auch in unserer neuen Online Buchhaltungssoftware zur Verfügung. Alles auf einen Blick: Die Entwicklung Ihrer Liquidität, kurzfristige Forderungen und Verbindlichkeiten. Wegen der tagesaktuellen Buchführungsprozesse von Run my Accounts ist alles immer aktuell.

Neuerungen bei der Rechnungserfassung

Kunden erfassen - Update der Buchhaltungssoftware

Ist ein Artikel oder ein Lieferant noch nicht im System vorhanden? Kein Problem, denn nun erfassen Sie neue Artikel und Kunden einfach direkt in der Maske, in welcher Sie wie gewohnt Ihre Rechnungen erstellen. Sehr bald übrigens auch mit einer Anbindung an Zefix.

Eine weitere neue Funktion, welche mit dem Update der Buchhaltungssoftware veröffentlicht wird, ermöglicht es Ihnen nun Rechnungen zu klonen oder diese wiederkehrend zu planen. Damit geht Ihnen keine Rechnung mehr vergessen! Abos verrechnen Sie ganz praktisch mit nur einem Klick und erstellen so tausende von Rechnungen gleichzeitig.

Neue Filterfunktionen und Benutzerführung

Wir freuen uns immer über Anregungen und Feedback von unseren Kunden. So stehen Ihnen nun an vielen Stellen neue Filterfunktionen zur Verfügung und auch die Nutzerführung wurde weiter verbessert. Beispiel: Funktionen und Buttons sind viel intuitiver und einheitlicher über alle Module hinweg angeordnet.

Update auf Angular 5

Wir setzen neu auf Angular 5. Dies ist die neueste Version des führenden Web-Applikations Frameworks. Angular 5 macht unsere Online Buchhaltungssoftware noch schneller und nutzerfreundlicher.


Sollten Sie bisher noch nicht mit der Buchhaltungslösung von Run my Accounts arbeiten, dann können Sie sehr gern einen Termin für eine kostenlose Online-Demo buchen.

Gra

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.