Leerläufe oder wieso man jeden Buchungsbeleg 10 Mal in die Hand nehmen muss

Viele Unternehmer unterschätzen den Aufwand massiv, der durch eine klassisch geführte Buchhaltung bei einem Treuhänder entsteht. Vor kurzem berichtete mir ein Kunde, welchen Prozess er für die Buchhaltung implementiert hatte. Jede Rechnung brauchte mindestens 10 arbeitsintensive Schritte, bis sie bezahlt und verbucht war. Dabei gab es viele Doppelspurigkeiten, die beim Schuhschachtelprinzip unvermeidlich entstehen und welche ohne einen radikalen Ansatz nicht reduziert werden können

Run my Accounts Blog is born

Herzlich willkommen zum neuen Run my Accounts Blog. Hier erfahren sie Wissenswertes zum Thema finanzielle Führung, Administration und Buchhaltung von KMUs in der Schweiz.

Gratis E-Book mit Finanztipps für's KMU!

Scroll to Top