Run my Accounts auf der Shortlist für die Best of Swiss Web Awards

Von 306 Eingaben haben es 70 Projekte auf die die Shortlist zum Best of Swiss Web Award geschafft. Wir freuen uns, dass wir einer der Finalisten in der Kategorie Business Efficiency sind. In der BoSW-Kategorie Business Efficiency beurteilt die Jury, in wie weit die eingereichten Projekte ökonomisch wirksam sind und einen Beitrag zur unternehmerischen Wertschöpfung leisten.

Ob Run my Accounts eines der begehrten Gold, Silber oder Bronzesiegel gewonnen hat, wird an der Award Night am 31. März im Kongresshaus Zürich bekannt gegeben. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Zürcher Kantonalbank führt Run my Accounts Formular ein

Zürcher KantonalbankImmer mehr Firmen-Kunden der Zürcher Kantonalbank entscheiden sich für die Buchhaltungs-Dienstleistungen von Run my Accounts. Deshalb hat sich die Zürcher Kantonalbank entschieden, ein spezielles Formular für unsere neuen Kunden einzuführen.

Dieses Formular ermöglicht dem Kunden uns auf einfache und unbürokratische Weise zu beauftragen, seinen gesamten Zahlungsverkehr mit der ZKB abzuwickeln.

Wir freuen uns über die enge Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank.

Neue Run my Accounts Benutzeroberfläche

Wir haben heute die nächste Version unserer Buchhaltungs-Web-Applikation lanciert. Die Buchhaltungs-Web-Applikation ist bei unserem Service gratis dabei. Schauen Sie sich eine Demo an:

Run my Accounts Kreditoren-Modul mit integriertem Dokumenten Management System, Belege digital signiert.

Swiss ICT Award 2010 – Public Award Voting

Unterstützen Sie Run my Accounts im Wettbewerb für den Swiss ICT Publikumspreis und stimmen Sie für uns ab: Swiss ICT Public Award Voting.

Vielen Dank!

Run my Accounts ist Finalist für den Swiss ICT Award

Soeben haben wir erfahren, dass Run my Accounts zu den 5 Finalisten des Newcomer in der Kategorie Newcomer gewählt wurde. Wir bedanken uns herzlich bei der Jury für diese grosse Anerkennung. In der Kategorie Newcomer sind wir zusammen mit Gbanga, Kooaba, Linguistic Search Solutions und Memonic nominiert.

 

Zu den Finalisten der Sparte Champion gehören Cambridge Technology Partners, Glaux Soft, Infoguard, Namics und Netcetera.

Der Swiss ICT Award ist ein über die Schweiz hinaus bedeutender und bekannter Preis für erstklassige ICT-Leistungen und -Produkte, die durch schweizerische Unternehmen erbracht werden. Der Newcomer ist die Auszeichnung für jüngere ICT-Unternehmen der Schweiz mit einem deutlichen Anspruch, in der Zukunft mit innovativen Lösungen eine bedeutende Rolle zu übernehmen.

Die Preisverleihung findet am 18. November 2010 im Verkehrshaus Luzern statt. Mehr dazu finden Sie hier.

Run my Accounts gewinnt den CH Open Source Award zusammen mit Doodle

Heute Abend wurde im Kongresshaus der CH Open Source Award vergeben. Run my Accounts hat zusammen mit dem Terminplaner Doodle den ersten Preis in der Kategorie Business Case gewonnen. Wir freuen uns sehr über den Gewinn und gratulieren auch Doodle.

Zur Erbringung unserer Dienstleistung setzen wir über 14 Open-Source Schlüssel-Produkte ein, die wir dank quelloffenem Code und Standards zu einer Einheit verbinden. Ohne den Einsatz von Open-Source-Software wäre es uns gar nicht erst möglich gewesen, die eingesetzten Programme mit einem vernünftigen Entwicklungsaufwand und in einer derart integrierten Lösung zu realisieren.

Die Auszeichnung in der Kategorie Business Case würdigt unser Geschäftsmodell. Jury-Mitglied Corsin Camichel bestätigt: „Run my Accounts hat dank Open Source und einer kreativen Umsetzung ein einmaliges Geschäftsmodell entwickelt“. Und Jury-Mitglied Jan Fülscher fügt bei: „Run my Accounts verkörpert eine neue Art von Geschäftsmodell, bei dem Open Source als wichtiges und integrales Element der Wertschöpfungskette eingesetzt wird; der Kunde profitiert von besseren, schnelleren und günstigeren Leistungen.“

Run my Accounts ist in erster Linie ein Buchhaltungs-Dienstleister. Wir wenden die eingesetzte Open-Source-Software im Auftrag des Kunden an. Wir führen die Bücher, archivieren die Belege, bereiten Zahlungen vor und rechnen die MWST ab. Unseren Kunden verrechnen wir keine Stundensätze, sondern Kosten pro ausgeführte Buchung. Es gibt bei uns keine Software-Lizenzgebühren, Hosting-, Support- oder Wartungskosten. Damit werden die Kosten für KMUs vorauskalkulierbar, transparent und passen sich dem Geschäftsgang an.