Was bringt mir die Buchhaltung, wenn sie Monate hinterherhinkt?

Leider ist es so, dass viele KMUs Ihre Zahlen nicht im Griff haben. Dies gilt sowohl bei interner als auch bei externer Buchführung. So wird die Buchhaltung in die reine Administrationsecke gedrängt und dient eigentlich nur dem Gesetzgeber, der eine ordentlich geführte Buchhaltung verlangt.

Eine tagesaktuelle Buchhaltung hingegen bietet KMUs einen grossen Zusatznutzen jenseits der Administration: man weiss wo man steht, hat spannende Kennzahlen zur Verfügung und kann rechtzeitig gezielte Massnahmen ergreifen, wenn einmal etwas nicht so läuft, wie es sollte. Eine tagesaktuell geführte Buchhaltung kann Sie so erfolgreicher machen.

Bei einer klassisch geführten externen Buchhaltung senden Sie alle relevanten Buchhaltungsbelege an den Treuhänder und bekommen diese erst ein paar Wochen später zurück. Meist bleiben Ihnen die Zahlen verborgen, weil es keine Möglichkeit gibt, darauf zuzugreifen – es sei denn, der Treuhänder sendet Ihnen einen (veralteten) Auszug.

Auch intern geführte Buchhaltungen haben oftmals Mängel und sind nicht immer verlässlich. Allzu oft schiebt man die unangenehme Buchhaltungsarbeit so lange wie möglich auf und gerät dann noch mehr unter Druck, diese lästige Arbeit endlich zu erledigen. Und wer garantiert Ihnen, dass alles korrekt verbucht ist, die MWST-Erklärung stimmt, und ob Sie sich auf die Zahlen verlassen können?

Web-basierte Systeme bieten den entscheidenden Vorteil, dass die Grenze zwischen interner Buchführung und externem Spezialisten verwischt werden. Die Informationen sind jederzeit verfügbar, wo auch immer Sie oder Ihr Partner sich befinden.

Doch das ist nicht alles. Nur wegen einer Online-Buchhaltungssoftware , muss Ihre Buchhaltung nicht unbedingt aktueller oder günstiger werden, wenn die Prozesse dahinter nicht stimmen. Nur wenn Ihnen eine aktuelle Buchführung so einfach wie möglich gemacht wird und sich über geeignete Prozesse einbinden lässt, schaffen Sie es, die Buchhaltung dahin zu führen, wo sie dem Anspruch ein wertvolles Controllinginstrument zu sein gerecht wird. Belege durchscannen, Zahlungen auslösen und auf aktuelle Zahlen zugreifen – das ist heute Realität und bringt Sie hinsichtlich Controlling einen entscheidenden Schritt weiter.