Der neue Einzahlungsschein mit QR-Code wird konkret [Update]

Wir haben bereits im Juli darüber berichtet, dass ab 2015 2018 neue Einzahlungsscheine mit QR-Code eingeführt werden. Nun hat die Arbeitsgruppe Kommunikation Migration ZV CH bestehend aus Vertretern der grössten schweizerischen Finanzinstitute und der SIX Interbank Clearing Ihre Vorstellungen zum neuen Einzahlungsschein mit QR-Code weiter konkretisiert. An der „Roadshow Zahlungsverkehr Schweiz“ wurden Details bekannt.

Hier die aktuelle Arbeitsskizze des Einzahlungsscheins mit QR-Code:

Aktuelle Arbeitsskizze Einzahlungsschein mit QR-Code

Aktuell sind folgende Eckdaten bekannt:

  • Die bestehenden 7 Einzahlungsschein-Formate (rot und orange Varianten) werden durch ein einheitliches Format mit QR-Code abgelöst.
  • Die Postcheque Kontonummer, welche heute auf den Einzahlungsscheinen abgedruckt ist, wird durch die IBAN des Zahlungsempfängers ersetzt. Die Postcheque Kontonummer verweist heute entweder auf ein PC Konto der Bank bei der PostFinance oder auf ein PC Konto eines Zahlungsempfängers bei der PostFinance. Der Umweg über ein PC-Konto einer Bank wird damit nicht mehr notwendig sein.
  • Einzahlungsscheine mit ESR werden voraussichtlich über eine separate, zweite IBAN (mit eigener ESR-Bank-Clearing Nummer) abgewickelt. Ein Kunde muss dadurch nicht zwingend 2 Bankkontos für ESR- und Nicht-ESR Zahlungen einführen, weil dafür das selbe Bankkonto verwendet werden kann (Schattenkonto).
  • Auf den Einzahlungsscheinen wird ein QR-Code aufgedruckt. Es wird möglich sein, den selben QR-Code-Einzahlungsschein mit strukturierter Mitteilung (ESR) und ohne ESR zu verwenden. Im QR-Code werden sämtliche relevanten Zahlungsdaten enthalten sein – also Name und Adresse des Überweisers der Zahlung.
  • Die Einführung erfolgt bereits im ersten Halbjahr 2015 ab März 2018, wobei die heute aktuellen sieben Varianten des Einzahlungsscheins ab 1. Juli 2018 2. Quartal 2020 nicht mehr verwendet werden können.

Der QR-Code bringt einen Zusatznutzen für den Einzahler, den Zahlungsempfänger und auch für die Bank.

  • Der Zahler profitiert vom vereinfachten Einlesen vom QR-Code mit seinem Smartphone oder Tablet oder Scanner und kann den Einzahlungsschein bequem mit einer Mobilen Bank-App bezahlen.
  • Der Zahlungsempfänger kann davon profitieren, dass es aufgrund der besseren Auslesequalität der CR-Codes gegenüber dem händischen Abtippen von langen Referenznummern zu weniger falschen Zuweisungen von Zahlungseingängen kommt.
  • Die Banken werden Ihre Scanning-Raten beim Verarbeiten weiter verbessern können.

Im Juli haben wir in unserem Blogbeitrag zu den neuen Einzahlungsscheinen mit QR-Codes noch einige Kritikpunkte aufgeführt, welche mit dem aktuellen Stand der Entwicklung vollständig ausgeräumt sind:

  • Durch die Verwendung einer speziellen ESR-Banken-Clearing Nummer innerhalb der IBAN wird verunmöglicht, dass der Einzahler die ESR Nummer aus Faulheit nicht abtippt und so eine automatische Zahlungszuordnung beim Zahlungsempfänger erschwert.
  • Da nun alle Informationen auf dem Einzahlungsschein zusätzlich in für den Menschen lesbarer Schrift abgedruckt werden (z.B. die ESR Nummer), wird es möglich sein, Zahlungen ohne QR-Code-Scanner manuell im E-Banking zu erfassen.

Für viele Teilnehmer am Zahlungsverkehr – vor allem für die Zahlungsempfänger und die Banken wird die Einführung des neuen Einzahlungsscheins mit QR-Code mit sehr hohen Kosten verbunden sein. Heute bestehende Software-Lösungen (Debitoren-Module, Fakturierungs-Software, ERP-Systeme, Bankensysteme…) werden an das neue Format angepasst werden müssen – ein grosses Geschäft für Software-Hersteller, die mit Updates viel Geld verdienen werden.

Run my Accounts Kunden können sich jetzt schon freuen – denn für sie wird der neue Einzahlungsschein mit QR-Code ab 2015 2018 pünktlich zur Verfügung stehen. Wie immer werden wir Software-Updates im Hintergrund durchführen – ohne Kostenfolge für Sie!

Nachfolgend finden Sie die Daten, welche wir aus dem QR-Code aus dem oben abgebildeten Einzahlungsschein ausgelesen haben:

BTD
001
POFICHBEXXX
CH4009001000010001628
ROBERT SCHNEIDER SA
2501
BIENNE
CH
3949.75
CHF
PIA RUTSCHMANN
MARKTGASSE
28
9400
RORSCHACH
CH
210000000003139471430009017
20130101
P062523

Update 26.01.2013: die Arbeitsgruppe Kommunikation Migration ZV CH hat den Fahrplan revidiert und die Einführung der neuen Einzahlungsscheine um 3 Jahre auf März 2018 verschoben.

2 replies
  1. Peter Fitze
    Peter Fitze says:

    Der Nutzer von e-banking über einen PC oder Mac wird nun auf das Tablett oder Smartphone wechseln müssen, was ich wahrscheinlich nicht machen werde. Gibt es auch einen Scanner für den QR-Code, der mit einem PC zusammenarbeitet (so wie heute die Lesestifte für die Referenznummer)?

    Antworten

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.