Neue Einzahlungsscheine mit QR-Code ab 2015

Die Arbeitsgruppe Kommunikation Migration ZV CH hat Ihre Vorstellungen über die Einführung von neuen Einzahlungsscheinen ab Herbst 2015 publiziert. Die heutige Vielfalt von sieben roten und orangen Einzahlungsschein-Varianten soll durch einen einzigen Einheitsbeleg abgelöst werden. Der neue Einzahlungsschein unterscheidet sich vor allem durch folgende Punkte von den alten Formaten:

  • Ein Beleg für sämtliche Zahlungsarten
  • Durchgängige Verwendung der IBAN an stelle der heute verwendeten PC-Nummer
  • QR-Code (2-dimensionaler Barcode) anstatt Referenznummer
Neue Einzahlungsscheine mit QR Codes

Neue Einzahlungsscheine mit QR Codes – Arbeitsskizze Arbeitsgruppe Migration ZV CH

Es soll gemäss der Arbeitsgruppe jedoch weiterhin möglich sein, Einzahlungsscheine mit ESR-Referenznummer oder Mitteilung zu erstellen.

Nach einer dreijährigen Parallelphase zwischen Herbst 2015 und 2018 sollen die heute verwendeten Einzahlungsscheine nicht mehr unterstützt werden.

Vorteile des neuen Formates sind:

  • Automatisierung bei der Verarbeitung von Einzahlungsscheinen durch den QR-Code
  • Keine Redundanzen bei den Einzahlungsscheinen
  • Bessere Lesbarkeit von Einzahlungsscheinen durch mobile Apps (Bsp. iPhone / Android)

Wir sehen jedoch auch einige Nachteile bei den neuen Einzahlungsschein-Formaten:

  • Die Verwendung der QR-Codes verhindert eine manuelle Erfassung von Einzahlungsscheinen im E-Banking. Ein QR-Code-Leser ist Voraussetzung in jedem Haushalt, damit die Einzahlungsscheine überhaupt bezahlt werden können. Die Teilnehmer am Zahlungsverkehr müssen sich dies bewusst sein und damit rechnen, dass gewisse Zahler ohne Gerät nicht in der Lage sein werden, ihre Rechnungen zu bezahlen – es sei denn, sie gehen für Einzahlungen wie früher am Postschalter vorbei.
  • Zahlungsempfänger müssen Ihre Debitoren-Software Lösungen upgraden, was mit Migrationskosten verbunden ist.
  • Das Einheitsformat des Einzahlungsscheins könnte dazu führen, das die Zahler die Referenznummer nicht mehr verwenden und stattdessen das Mitteilungsfeld nutzen. Dies könnte dazu führen, dass die Zahlungsempfänger die Zahlungen nicht mehr automatisch zuordnen können.

Run my Accounts Kunden profitieren davon, dass wir unsere Software laufend auf den aktuellen Stand bringen. Wir werden Ihnen die neuen Einzahlungsschein-Formate pünktlich mit der Einführung debitoren- wie auch kreditoren-seitig anbieten.

Weitere Informationen zu den neuen Einheitsformaten finden Sie direkt auf der Seite der Arbeitsgruppe Migration ZV CH, welche sich aus Vertretern der grössten schweizerischen Banken und der SIX Interbank Clearing zusammensetzt.

Ein Update zu den Entwicklungen zum Einzahlungsschein mit QR-Code finden Sie in unserem Blog-Beitrag „Der neue Einzahlungsschein mit QR-Code wird konkret [Update]“ vom 6. Oktober 2012.