Run my Accounts schafft das Scannen ab! Partnerschaft mit der Post.

Die PostWir freuen uns, Ihnen heute die radikalste Erweiterung unserer Buchhaltungs-Dienstleistung seit der Gründung von Run my Accounts vorstellen zu dürfen. Bis anhin galt: Sie durften nur noch Ihre Belege zu uns durchscannen. Nun müssen Sie nicht mal mehr das tun!

Dank unserer Partnerschaft mit der Schweizerischen Post ersparen wir unseren Kunden ab 1. März noch mehr Arbeit: Als Zusatzoption übernimmt die Post das Scanning der Buchungsbelege direkt ab Briefzentrum. Damit reduziert sich das für viele KMU oftmals leidige Thema Buchführung auf die absolut elementaren Fragen wie „Will ich diese Rechnung bezahlen?“ und „Wie stehen meine Finanzen?“. 

Die Post übernimmt das Öffnen, das Scannen und die kurzzeitige physische Archivierung des eingehenden Briefverkehrs, ohne dass diese überhaupt im Briefkasten landet. Bei Bedarf kann sich der Kunde die Originale per A-Post mit einem Knopfdruck zustellen lassen. Die Post sendet mindestens im Monatsrhythmus die sortierten Originale zu, welche nur noch ins Archiv gestellt werden können.

Was geschieht mit elektronischen Rechnungen oder E-Mail-Belegen? Diese leiten Sie ganz einfach an eine Run my Accounts E-Mail-Adresse weiter. Die Post druckt die Belege aus und archiviert sie für Sie.

Schema Scanning Swiss Post Solutions
Scanning der Buchungsbelege durch die Swiss Post Solutions – Verbuchung durch Run my Accounts.

Die Buchungsbelege werden unseren Kunden über das Workflow Tool von Run my Accounts im Web-Browser präsentiert, wo diese entweder genehmigt oder zurückgewiesen werden können. Sobald die Belege genehmigt sind, werden diese in der Online-Buchhaltung verbucht und die Zahlung wird von Run my Accounts ins E-Banking des Kunden zu seiner Freigabe hochgeladen

Der gesamte Prozess läuft hoch automatisiert und effizient ab. Der zeitliche Aufwand beim Kunden beträgt nur noch ein Bruchteil gegenüber den herkömmlichen Lösungen, bei denen alle Arbeitsschritte manuell erledigt werden müssen.

Gegenüber dem herkömmlichen Run my Accounts Prozess entfallen folgende Tätigkeiten: Briefkasten leeren, Briefe öffnen und sortieren, Verteilung der Belege zum Visum, Barcode aufkleben, Scannen, Archivierung.

Mehr Infos zu unserer neuen Scanning-Dienstleistung erhalten Sie auf unserer Website: PaperBuddy.

Hier geht es zu unserer Medienmitteilung.

Buchhaltung reduziert sich auf Kontrolle
Buchhaltung heisst für schweizerische KMU ab sofort nur noch Kontrolle elektronischer Belege.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top