Finanzierung – Kapitalbeschaffung für mein Unternehmen.

Finanzierung – Kapitalbeschaffung für mein Unternehmen – Ein Gastbeitrag von Philipp Schneider, Gründer und Partner von creditworld AG

Finanzierung - Kapitalbeschaffung für mein Unternehmen

Die meisten Unternehmer müssen sich früher oder später mit dem Thema Kapitalbeschaffung auseinandersetzen. Die häufigsten Gründe sind die Umsetzung von Wachstumsplänen oder die Überbrückung von Liquiditätsengpässen. Die Anschaffungen von modernen Produktionsanlagen, Akquisitionen, die Weiterentwicklung der eigenen Produkte oder der Kauf einer eigenen Gewerbeimmobilie können zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit beitragen. Entsprechend wichtig ist es für Unternehmen, die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten zu kennen, so dass man im entscheidenden Moment vom richtigen Instrument Gebrauch macht.

Grundsätzliche Finanzierungsarten

Einerseits gibt es die Eigenkapitalfinanzierung, welche der Unternehmung auf unbegrenzte Zeit zur Verfügung gestellt wird und über Gewinnausschüttungen oder im Rahmen eines Anteilsverkaufs eine Rendite generiert. Die Fremdkapitalfinanzierung entspricht grundsätzlich einer zeitlich begrenzten Finanzierung zu einem festgelegten Zinssatz oder einer Zinsmarge. Der Kreditgeber erhält aber im Gegensatz zum Eigenkapitalgeber keine Beteiligungsrechte. Für die Aufnahme von Fremdkapital werden in der Regel bereits positive Geldflüsse resp. eine laufende Geschäftstätigkeit verlangt. Hingegen können über eine Eigenkapitalfinanzierung bereits in einer Startup-Phase oder im Rahmen einer Restrukturierung liquide Mittel aufgenommen werden. Grundsätzlich ist das Fremdkapital für risikoärmere und das Eigenkapital für risikoreichere Finanzierungen zu wählen. Eine Mischform dieser beiden Finanzierungsmöglichkeiten stellt das Mezzanine-Kapital dar, welches die unterschiedlichen Eigenschaften vom Eigen- und Fremdkapital kombiniert.

Fremdkapital

Bei der Wahl der Fremdfinanzierung und des entsprechenden Anbieters sollte man das eigene Risikoprofil, die erwartete Marktentwicklung und vorhandene Sicherheiten in die Entscheidungsfindung miteinbeziehen. Ein flexibles Finanzierungsvolumen kann bei sporadischer Benützung oder zur Abdeckung von Spitzen die Zinskosten minimieren, bei einer konstanten Nutzung aber auch zu verhältnismässig hohen Kosten führen. Ebenfalls gilt es anhand der Liquiditätsplanung mögliche Amortisationsszenarien durchzurechnen, um sich vor Liquiditätsengpässen zu schützen und die Zinskosten tief zu halten. Sicherheiten wie beispielsweise Immobilien, Garantien von nahestehenden Gesellschaften aber auch persönliche Bürgschaften können die Zinskosten weiter minimieren. Zusätzlich zeigen Sie als Kreditnehmer gegenüber dem Investor, dass Sie von der Weiterentwicklung des Unternehmens überzeugt sind und auch persönlich dafür einstehen.

Finanzierungsprozess

Eine gut strukturierte und vollständige Kreditanfrage steigert die Chance auf einen positiven Kreditentscheid. Die Kreditprüfung beurteilt die Kreditfähigkeit des Unternehmens vorwiegend anhand von quantitativen Faktoren, doch stellt der Gesamteindruck des Kreditnehmers, resp. die Kreditwürdigkeit einen oft unterschätzten zusätzlichen Faktor dar. Erhalten Sie trotz eines gut strukturierten Kreditgesuches eine Absage, sollten weitere Optionen geprüft werden. Vielleicht entsprach das Risikoprofil der Finanzierungssituation nicht demjenigen des Finanzierungsanbieters. Die meisten Banken haben sehr ähnliche Anforderungen an die Kreditnehmer und fokussieren sich vor allem auf die Finanzierung von sehr stabilen Unternehmen mit guten Ratings. Berücksichtigen Sie daher bei der Finanzierungssuche auch alternative Anbieter. Oftmals können Direct Lender risikoreichere Fremdfinanzierungen darstellen, und dies zu vernünftigen Konditionen.

Kreditbegleitung

Kommt ein Finanzierungsvertrag zu Stande, sollten Sie das Vertrauen zwischen dem Kreditgeber und Ihnen weiter stärken. Das Kreditgeschäft basiert zu einem grossen Teil auf einem Vertrauensverhältnis, weshalb ein fristgerechtes Einreichen der vereinbarten Unterlagen und die Einhaltung der Orientierungspflichten die Wahrscheinlichkeit einer guten und längerfristigen Zusammenarbeit erhöht. Läuft das operative Geschäft nicht wie geplant, sollte der Kreditgeber schnellstmöglich informiert werden. Je früher dieser über einen negativen Geschäftsverlauf informiert wird, desto mehr Möglichkeiten bestehen, eine partnerschaftliche Lösung zu finden. Dabei darf nicht vergessen werden, dass beide Vertragsparteien an einem positiven Ausgang der Finanzierung interessiert sind.

Über creditworld

creditworld ist bestrebt den schweizerischen Kreditmarkt durch eine effiziente Allokation von institutionellen Investorengelder an Schweizer KMUs mitzuprägen. Als Direct Lender sind wir in der Lage, individuell angepasste Kredite mit verschiedenen Risikoprofilen anzubieten, welche über das klassische Finanzierungsspektrum von Banken hinausgehen. Als dynamisches Fintech-Unternehmen profitieren wir vom Wegfall von hohen Eigenkapitalkosten und weisen eine hohe Flexibilität sowie rasche Entscheidungswege auf. Dies wirkt sich für unsere Kunden positiv auf die Abwicklungsdauer und die Kosten aus. Als Kreditnehmer können Sie eine Fremdfinanzierung über eines unserer eigenen Finanzierungsvehikel erhalten oder Sie werden direkt mit Schweizer institutionellen Investoren (Pensionskassen, Family Offices, Versicherungen) aus unserem Netzwerk zusammengeführt. Natürlich stehen wir auch während der Finanzierungslaufzeit zu Ihrer Unterstützung zur Verfügung.

Gratis E-Book zum Thema Finanzierung

Aus der Kooperation zwischen Run my Accounts und creditworld ist ein E-Book zum Thema Finanzierung entstanden. Es soll dem Unternehmer im KMU einen Überblick der unterschiedlichen Finanzierungsformen bieten und aufzeigen, was auf Seite der Buchhaltung zu beachten ist. Laden Sie unser E-Book hier herunter: 

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare zu „Finanzierung – Kapitalbeschaffung für mein Unternehmen.“

  1. Saxler Frank

    Ich suche einen KMU Kredit im medical Bereich .
    Know how ist Patent geschützt.

    Danke für die Unterstützung

    Frank Saxler

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gratis E-Book mit Finanztipps für's KMU!

Scroll to Top
Share
Tweet
Share
Share
Email