Neuer Treuhandpartner im Technopark

Young StartUpRun my Accounts konnte mit Young StartUp einen ausgewiesenen Spezialisten für die Begleitung von Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern im Technopark Zürich als Treuhandpartner gewinnen. Als Spezialist für die Begleitung von StartUps in Fragen des Finanz- und Rechnungswesens bietet Herr Giezendanner Supportleistungen in folgenden Bereichen an:

  • Finanzierung
  • Rechnungslegung
  • Steuern
  • Risikomanagement
  • Revision

Young StartUp bietet eine unentgeltliche Erstberatung für Jungunternehmer an. In deren Anschluss werden sehr interessante StartUp Packages offeriert, welche vom Jahresabschluss nach Swiss GAAP FER, über die Ermittlung des optimalen Finanzierungsmix für den Kapitalbedarf  (Kapitalbedarfsplanung) reichen.

Gysin Business Consulting neuer Treuhand Partner

Wir begrüssen die Gysin Business Consulting GmbH als neuen Run my Accounts Treuhand Partner im Kanton Zürich. Die Gysin Business Consulting GmbH hat sich spezialisiert, Unternehmen, die keine eigene Personalabteilung besitzen, in sämtlichen Belangen des Personalwesens zu betreuen. Dies geht von der Salärbuchhaltung über die Unterstützung im Qualifikationsverfahren bis zu Begleitung in Mitarbeitergesprächen. Bei Bedarf kann man auch das gesamte Personalwesen vollständig ausgelagert werden.

Kundenportrait: Musikschule Instrumentor.ch

Gerade bei Startup-Unternehmen ist Schlankheit und Effizienz gefordert. Die Gründer müssen sich auf die schnelle Entwicklung ihrer Produkte konzentrieren  und sind deswegen froh, wenn sie sich um Dinge, die peripher zu ihrer Produktentwicklung liegen, nicht kümmern müssen.

Einer unserer neusten Kunden ist die Musikschule Instrumentor.ch. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, für jeden Musikschüler einen möglichst passenden Musiklehrer zu finden. Im Moment bietet Instrumentor Gitarrenunterricht, Schlagzeugunterricht, Gesangsunterricht, Klavierunterricht und Bassunterricht in Zürich und Winterthur an.

Für die Gründer von Instrumentor war von Anfang an klar, dass sie lediglich die Ressourcen haben, um die Kern-Applikation ihres Geschäftes selber zu entwickeln und wo immer möglich auf kostengünstige oder kostenlose Applikationen und Dienstleistungen von Dritten zu setzen.

So nutzt Instrumentor beispielsweise das kostenlose Google-Apps für Mail und Office-Anwendungen, Schülerbefragungen, Stundentracking, etc., Highrise fürs Kundenmanagement, Dropbox für Data-Storage und Backup, WordPress als Content Management-System, Drupal als Applikationsframework – und Run my Accounts für die Buchhaltung.

Wie Siro Müller, Mit-Gründer von Instrumentor, sagt, ist gerade der Wegfall von mühseligen Buchhaltungs-Aufgaben eine Befreiung. Zwar hat er während seinem Studium auch eine vertiefte Ausbildung in Rechnungswesen genossen. Dennoch ist für ihn klar, dass er die kostbare Zeit, die er fürs Buchen, Archivieren, Software erlernen und Buchungsfehler ausbügeln bräuchte, lieber für die wirklich geschäftsrelevanten Aufgaben einsetzt. Dazu gehört die Akquisition von neuen talentierten Musiklehrern, sowie das Gewinnen von neuen Schülern.

Run my Accounts ist für ihn deswegen ein zentraler Bestandteil für ein schlankes Unternehmen, da es wie andere Cloudservices die Arbeit stark erleichtert und den Unternehmern ermöglich den Fokus auf die wirklich wichtigen Dinge zu legen. Dank dem konsequent schlanken und einfachen Setup, konnten die Gründer von Instrumentor mit wenig Kapitaleinsatz ein Geschäft eröffnen und nach kurzer Zeit den Breakeven schaffen.

Buchhaltung in der Cloud?

„Ist Run my Accounts Cloud Buchhaltung?“, werden wir immer wieder gefragt. Hier eine klare Antwort zu geben, ist gar nicht so einfach. Gemäss Wikipedia umschreibt der Begriff Cloud Computing den Ansatz „abstrahierte IT-Infrastrukturen (z. B. Rechenkapazität, Datenspeicher, Netzwerkkapazitäten oder auch fertige Software) dynamisch an den Bedarf angepasst über ein Netzwerk zur Verfügung zu stellen.“ In der Tat bietet Run my Accounts seinen Kunden die Möglichkeit, die Kennzahlen in der Buchhaltung über ein Netzwerk, das Internet, jederzeit und von überall einzusehen. „Die Anwendungen und Daten befinden sich dann nicht mehr auf dem lokalen Rechner oder im Firmenrechenzentrum, sondern in der (metaphorischen) Wolke (engl. „cloud“).“ Die Daten befinden sich also nicht auf dem Rechner unserer Kunden, sondern sind dezentral auf einem Server abgelegt.

In diesem Zusammenhang ist das Thema Datensicherheit von grosser Bedeutung; insbesondere, da es sich bei den von  Run my Accounts gespeicherten Informationen um sehr sensible und schützenswerte Daten handelt: die finanziellen Kennzahlen einer Unternehmung. Wie können Informationen, welche im Internet gespeichert sind, vor fremdem Zugriff geschützt werden? Zuerst einmal befinden sich die Daten unserer Kunden auf zwei gesicherten und permanent gespiegelten Serverstandorten in der Schweiz. Zum Anderen ist der Zugriff verschlüsselt und entspricht der gleichen Sicherheitstufe wie das E-Banking einer Schweizer Bank. Run my Accounts kann man also getrost als Buchhaltung in der Cloud bezeichnen, welche es den Kunden erlaubt, orts- und zeitunabhängig auf ihre Daten zuzugreifen und grösstmögliche Datensicherheit garantiert.

Über die Cloud Lösung hinaus bietet Run my Accounts sehr effiziente Buchführungs-Prozesse an und und erlaubt Schweizer KMU eine sehr hohe Verfügbarkeit der Daten beim Outsourcing der Buchführung.

Exima neuer Treuhand Partner in Zürich

Die Exima Treuhand GmbH aus Zürich ist neuer Run my Accounts Partner in der Stadt Zürich. Neben den klassischen Treuhanddienstleistungen wie Buchhaltung, Steuerberatung, Lohnbuchhaltung und Personaladministration unterstützt Exima Treuhand ihre Kundschaft auch in strategischen Fragen.

Die Art und Tiefe der Zusammenarbeit wird auf die Bedürfnisse der Kundschaft abgestimmt. So reicht die Partnerschaft mit den Kunden von der Beratung über die Erstellung von Zwischen- und Jahresabschlüssen, Outsourcing der Lohnbuchhaltung und Personaladministration bis hin zur Unterstützung bei der Fakturierung, Budgetierung und beim Controlling.

Im Bereich der Lohnbuchhaltung und Personaladministration arbeitet Exima Treuhand mit einem Swiss-Dec zertifizierten Programm, welches den automatischen Datenaustausch mit den Sozialversicherungspartnern erlaubt. Dieses Lohnbuchhaltungsprogramm lässt sich optimal in die Buchhaltungsumgebung von Run my Accounts einbinden.

Das Exima-Team verfügt zudem über umfangreiche Erfahrung in der Betreuung international tätiger Kunden bzw. von Schweizer Tochtergesellschaften ausländischer Unternehmen.

Run my Accounts Kunde Egon Müller

20111220-Run-my-Accounts-Weihnachtscomic-Egon-Mueller.png

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie der Run my Accounts Kunde Egon Müller seine Buchhaltung erledigt und so viel Zeit für seine wesentlichen Aufgaben spart und mehr Freizeit hat.

Was bringt mir die Buchhaltung, wenn sie Monate hinterherhinkt?

Leider ist es so, dass viele KMUs Ihre Zahlen nicht im Griff haben. Dies gilt sowohl bei interner als auch bei externer Buchführung. So wird die Buchhaltung in die reine Administrationsecke gedrängt und dient eigentlich nur dem Gesetzgeber, der eine ordentlich geführte Buchhaltung verlangt.

Eine tagesaktuelle Buchhaltung hingegen bietet KMUs einen grossen Zusatznutzen jenseits der Administration: man weiss wo man steht, hat spannende Kennzahlen zur Verfügung und kann rechtzeitig gezielte Massnahmen ergreifen, wenn einmal etwas nicht so läuft, wie es sollte. Eine tagesaktuell geführte Buchhaltung kann Sie so erfolgreicher machen.

Bei einer klassisch geführten externen Buchhaltung senden Sie alle relevanten Buchhaltungsbelege an den Treuhänder und bekommen diese erst ein paar Wochen später zurück. Meist bleiben Ihnen die Zahlen verborgen, weil es keine Möglichkeit gibt, darauf zuzugreifen – es sei denn, der Treuhänder sendet Ihnen einen (veralteten) Auszug.

Auch intern geführte Buchhaltungen haben oftmals Mängel und sind nicht immer verlässlich. Allzu oft schiebt man die unangenehme Buchhaltungsarbeit so lange wie möglich auf und gerät dann noch mehr unter Druck, diese lästige Arbeit endlich zu erledigen. Und wer garantiert Ihnen, dass alles korrekt verbucht ist, die MWST-Erklärung stimmt, und ob Sie sich auf die Zahlen verlassen können?

Web-basierte Systeme bieten den entscheidenden Vorteil, dass die Grenze zwischen interner Buchführung und externem Spezialisten verwischt werden. Die Informationen sind jederzeit verfügbar, wo auch immer Sie oder Ihr Partner sich befinden.

Doch das ist nicht alles. Nur wegen einer Online-Buchhaltungssoftware , muss Ihre Buchhaltung nicht unbedingt aktueller oder günstiger werden, wenn die Prozesse dahinter nicht stimmen. Nur wenn Ihnen eine aktuelle Buchführung so einfach wie möglich gemacht wird und sich über geeignete Prozesse einbinden lässt, schaffen Sie es, die Buchhaltung dahin zu führen, wo sie dem Anspruch ein wertvolles Controllinginstrument zu sein gerecht wird. Belege durchscannen, Zahlungen auslösen und auf aktuelle Zahlen zugreifen – das ist heute Realität und bringt Sie hinsichtlich Controlling einen entscheidenden Schritt weiter.