Rechnung richtig schreiben

Wie schreibe ich eine korrekte Rechnung?

Wie schreibe ich eine korrekte Rechnung?Eine Rechnung muss inhaltlichen und formellen Anforderungen genügen, damit sie von der Steuerbehörde als korrekt anerkannt wird. Immer wenn Sie eine Rechnung ausstellen oder erhalten, müssen unbedingt die gesetzlichen Vorgaben und formalen Kriterien beachtet werden. Werden die formellen Anforderungen zur Rechnungsstellung nicht erfüllt, kann es durchaus sein, dass die Geltendmachung des Vorsteuerabzug nicht möglich ist. Verlangen Sie daher stets eine korrekt erstellte Rechnung von Ihrem jeweiligen Lieferanten. Weiterlesen

Spesenmissbrauch – Auswirkung und Umgang als KMU

 

Spesenmissbrauch Massnahmen als KMU Wie Sie vielleicht seit unserem Beitrag zum nicht aufgeführten MWST-Satz auf dem elektronischen Ticket bei der SBB wissen: Wir sind in der Pilotphase unserer Spesen App. Die App soll unseren Kunden das Sammeln und Eingeben von Spesen im Kontext zu unserem Buchhaltungs-Service massiv erleichtern. Da wir uns aufgrund dieses Projektes sehr detailliert mit dem Thema Spesen beschäftigen, kommen wir an vielen Facetten dieses Themas vorbei. Dabei gibt es auch den Spesenmissbrauch, der leider immer wieder einmal vorkommt – auch bei KMU.

Weiterlesen

Welche Vertragsvorlagen benötige ich als Unternehmen?

Vertragsvorlagen für Ihr UnternehmenHaben Sie sich bereits einmal Gedanken dazu gemacht, welche Art von Verträgen sie möglicherweise in Bezug auf Zusammenarbeit mit Kunden, Mitarbeitern oder Teilhabern für Ihr Unternehmen benötigen? Dieser Gastbeitrag von Dominic Rogger beschreibt welche Art von Verträgen für ein Unternehmen relevant sein können und wer Ihnen dabei Unterstützung bieten kann.

Weiterlesen

Als KMU richtig investieren: Amortisation

Amortisation von GebrauchsgüternIn unserer Blogreihe Als KMU richtig investieren widmen wir uns heute dem Thema: Amortisation von Gebrauchsgütern im Unternehmen. Wenn Sie Maschinen oder Werkzeuge für das eigene Unternehmen als Investition anschaffen wollen, macht es Sinn diese Anschaffungen aus Sicht der Geldflüsse zu betrachten. Weiterlesen

Debitoren und Kreditoren – Grundlagen der Buchhaltung

Debitoren und Kreditoren - Grundlagen der Buchhaltung

Viele angehende Unternehmer oder Selbständige haben die Begriffe Debitoren und Kreditoren schon oft gehört und wissen, die sind der Buchhaltung zuzuweisen. Die beiden Begriffe wurden meist einmal in der Ausbildung, im einen oder anderen Kontext, gestreift. Für all jene welche sich mit der Buchhaltung erst zu befassen beginnen, folgt hier die pragmatische Erklärung der Begriffe Debitoren und Kreditoren. Lassen Sie uns mit der Buchhaltung beginnen!

Weiterlesen

Zwei-Faktor-Authentifizierung Authy – Eine gute Alternative zum Google Authenticator?

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Buchhaltungsdaten sind schützenswerte Daten. Deshalb erzwingen wir bei allen Logins in unsere neue Buchhaltungssoftware eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Neben der SMS-Tan bieten wir auch den Google Authenticator an. Diesen kennt man aus verschiedenen Applikation, wie Gmail, Dropbox oder Evernote. Weiterlesen

Führungskompetenz «Minds without Limits»

Führungskompetenz: «Minds without Limits»

Führungskompetenz «Minds without Limits»Was haben ein Nobelpreisträger, ein früherer Pilot der US-Kunstflugstaffel Blue Angels, ein Laufschuh, eine Olympiamedaillengewinnerin und Fallschirmsprünge mit der 4. Industriellen Revolution und digitaler Transformation zu tun? Weiterlesen