Run my Accounts ist Swiss Made Software!

Wir sind stolz darauf, dass wir ab sofort das Label „swiss made software“ verwenden dürfen. Das Label steht für Schweizer Werte in der Softwareentwicklung. Seit 2007 haben sich dem Label über 160 Mitglieder angeschlossen, die ihre Produkte mit „swiss made software“ auszeichnen.

Unser Team aus Software-Ingenieuren in Stäfa entwickelt verschiedene Tools, um die zeitraubende und langweilige Fleissarbeit zur Daten-Erfassung zu automatisieren. Unsere Software entwickeln wir zu über 90 % Inhouse in der Schweiz. Wir kaufen nur ganz wenige Komponenten hinzu und unterstützen gezielt Projekte in der Open Source Software Community, bei denen oftmals auch ausländische Entwickler mitarbeiten. Run my Accounts wurde 2010 mit dem CH Open Source Award ausgezeichnet.

Es gibt zwei Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit bei einem Produkt die Schweizer Herkunft angegeben werden darf:

  1. Der Schweizer Wertanteil an den Herstellungskosten muss mindestens 60 Prozent betragen.
  2. Der wichtigste Fabrikationsprozess muss in der Schweiz stattgefunden haben.
Nils Samuelsson Nils Samuelsson, Run my Accounts Chief Technology Officer : Wir streben in unserem Entwicklungsprozess eine sehr enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden an, um mit diesen zusammen neue Wege und Ideen zu finden, unsere Software stetig zu optimieren. Dazu tauschen wir uns täglich aus. 

Benjamin Koch, Entwicklungsleiter Belegverarbeitung: Dass unsere Entwicklungsarbeit ‚in house‘ stattfindet, bietet viele Vorteile: Kurze Kommunikationswege, einfache Verknüpfung von Funktionalität und Qualität, sowie gute Kontrolle unserer Entwicklungsrichtlinien.

Gra

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.