Test von Raiffeisen EBICS Mobile

Raiffeisen EBICS Mobile

Vor kurzem hat Raiffeisen EBICS Mobile eingeführt. Die App eignet sich besonders für Organisationen, bei welchen mehrere Personen in den Zahlungsverkehr involviert sind. Durch die Verteilte Elektronische Unterschrift (VEU) des EBICS Standards können Zahlungen per App von verschiedenen Personen visiert werden. Dies erfolgt ganz einfach mittels Fingerabdruck über das Mobiltelefon. Wir haben die App bereits getestet.

Was ist EBICS?

EBICS (Electronic Banking Internet Communication Standard) ist ein multibankenfähiger Standard für die Übertragung von Zahlungsverkehrsdaten über das Internet, der speziell für Firmen konzipiert wurde. Der Standard ist in Deutschland sehr etabliert, weil er dort für jedes Bankinstitut verbindlich gilt. Auch Frankreich und die Schweiz haben sich dem Standard angeschlossen. So hat die SIX Empfehlungen für die Schweizer Banken veröffentlicht. In der Zwischenzeit setzen die LUKB, die UBS, die ZKB, die Raiffeisen und andere Banken auf den Standard und wollen damit mittelfristig ihre Direktschnittstellen ablösen.

Der EBICS Standard zeichnet sich vor allem durch die sichere und schnelle Datenübertragung über das Internet aus. Er verfügt über ein modernes Schlüsselmanagement und eine Verteilte Elektronische Unterschrift (VEU).

Mit einer Verteilten Elektronischen Unterschrift können folgende Berechtigungen auf Bankkonto-Transaktionen vergeben werden:

  • Erstunterschrift
  • Zweitunterschrift
  • Einzelberechtigung (Vollmacht)
  • Zahlungsaufträge versenden (Transportunterschrift)

Funktionen der Raiffeisen EBICS Mobile App

Der primäre Anwendungszweck der Raiffeisen EBICS Mobile App ist, Zahlungsaufträge zeit- und standortunabhängig freizugeben oder zu stornieren. Dies erfolgt über die Funktion der Verteilten Elektronischen Unterschrift. Daneben sind Kontenauszüge aller angeschlossenen Bankkonten und Details zu einzelnen Transaktionen über die App einsehbar. Über die Raiffeisen EBICS Mobile App lassen sich übrigens auch Kontenauszüge von anderen Banken einsehen.

Einrichtung der App

EBICS ist per se nicht ganz einfach einzurichten, da er einen Identitätsschwindel verhindern muss. Das ist entsprechend aufwändig. Raiffeisen versucht dennoch, einen möglichst hohen Komfort zu bieten und liefert mit den Unterlagen gleich einen QR-Code mit, der einem nach dem Einscannen die App so weit wie möglich vorkonfiguriert. Zuerst muss der generierte elektronische Schlüssel an die Raiffeisen übermittelt werden. Dann wird ein ‚INI-Brief‘ erzeugt, der auf postalischem Weg und durch den User unterzeichnet per Post an die Bank geschickt werden muss. Auf ihm wird der Öffentliche Schlüssel für die elektronische Unterschrift übermittelt. Danach muss man sich erst einmal etwas gedulden, bis der Brief bei der Raiffeisen angekommen ist und der Schlüssel freigeschaltet wird. Das ging in unserem Fall aber sehr rasch voran und wir konnten die letzten Einrichtungsschritte bereits am nächsten Tag fortführen.

Anwendung der App

Damit die Freigabefunktion der App angewendet werden kann müssen zuerst Zahlungen per EBICS Schnittstelle über eine andere Software bereitgestellt werden. Dazu haben wir die Transportunterschrift genutzt, welche Zahlungen ohne jegliche Zeichnungsberechtigung einem anderen User mit Recht zur Freigabe bereit stellt.

Unmittelbar nach dem Upload der Zahlungsdateien (in unserem Fall ISO–20022 pain) stehen die Zahlungen mit allen Details in der App zur Unterzeichnung bereit.

Die einzelnen Zahlungsdateien werden zunächst in der Übersicht dargestellt.

Raiffeisen EBICS Mobile Uebersicht

Zur weiteren Bearbeitung gelangt man über einen Klick auf die Zahlungsdatei. Sämtliche Details zu den einzelnen Zahlungen innerhalb der hochgeladenen Datei sind bei den Einzelsätzen verfügbar.

Raiffeisen EBICS Mobile Signieren

Die Freigabe erfolgt über den Knopf ‚Signieren‘. Von da weg braucht es nur noch eine Bestätigung mittels Fingerabdruck-Sensor und die Zahlungen sind freigegeben.

Raiffeisen EBICS Mobile Fingerabdruck

Fazit zur Raiffeisen EBICS Mobile

Unser Fazit lässt sich kurz zusammenfassen: So muss E-Banking für KMU sein! Die App bringt einen sehr guten Komfort, um Zahlungen zu kontrollieren und freizugeben. Und dies auf einem hohen Sicherheitsstandard.

Ein Wehmutstropfen ist die durch EBICS vorgegebene langwierige Einrichtung, welche über den Papier-Weg erfolgen muss. Dazu müssen nacheinander 2 Verträge unterzeichnet werden: zuerst die Vereinbarung zu Raiffeisen E-Connect EBICS, dann den oben genannten INI-Brief. Beide Dokumente müssen nacheinander auf dem postalischen Weg übermittelt werden. Dazu ist Zeit und Arbeit erforderlich. So lange Schweizer Banken kein eigentliches Open Banking per API anbieten, muss dieser Weg wohl oder übel beschritten werden.

Bei Raiffeisen EBICS Mobile würde ich mir folgende Features wünschen:

  1. Es wäre toll, wenn einem die App über neue freizugebende Zahlungen informieren würde.
  2. Es kann nur entweder gesamte Datensatz signiert oder storniert werden. Es ist weder möglich, einzelne Zahlungen innerhalb der Zahlungsdatei zu löschen oder zu mutieren.

Zu 1: Wer den Buchhaltungsservice von Run my Accounts nutzt, kann dies über die Benachrichtigungsfunktion nutzen. Sofern neue Zahlungen bereit gestellt wurden, kann von unseren Kunden eine E-Mail abonniert werden.

Zu 2: Voraussichtlich werden wir bei Run my Accounts deshalb nur einzelne Zahlungen zur Visierung bereit stellen. So ist es unseren Kunden möglich – dies ist aber natürlich nicht ganz optimal – eine einzelne Zahlung mindestens zu stornieren.

Am Rande sei noch erwähnt, dass die Verteilte Elektronische Unterschrift derzeit bei fast allen Banken über eine Software erteilt werden muss. Der natürlichste Weg dafür wäre neben einer App das E-Banking. Würde dieser Weg von den Banken gewählt, könnte sich EBICS im Firmenkunden-Segment wohl auch in der Schweiz rasch durchsetzen.

Die Pläne von Run my Accounts mit EBICS

EBICS ist derzeit die sicherste und komfortabelste Bankenschnittstelle, welche von den Schweizer Banken angeboten wird. Die Freigabe über die App ist praktisch und sinnvoll. Wir sind zuversichtlich, dass bald weitere Banken den EBICS Standard einführen werden. Deshalb wird Run my Accounts EBICS unterstützen. Gerne halten wir Sie darüber auf dem Laufenden.

Gra

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.