Hilfe für Gründer: Wir stellen das Startzentrum Zürich vor!

Hilfe für Gründer ist gerade während der Startphase besonders gefragt. Denn: Ihr Traum, Ihre Vorstellungen, Ihre Ideen – doch all diese Hürden, die sich schon vor dem ersten Schritt zur Gründung in den Weg stellen, hält viele davon ab ihren Traum umzusetzen. Das Startzentrum Zürich jedoch bietet Hilfe bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit und zeigt Ihnen, wie Sie die ersten Hürden problemlos nehmen können. Hier zeigen wir euch auf, wie.

Hilfe für Gründer auf der Onlineplattform Startbox

Mit einem klaren Leitfaden zeigt die Onlineplattform von Startzentrum Zürich, wie man Schritt für Schritt den eigenen Traum wahr werden lassen kann.  Von der Analyse, dem Konzept, der Gründung bis zur Verantwortung und Realisierung findet man viele Antworten auf Fragen die sich jedem Neugründer stellen.

Hilfe für Gründer

Quelle: https://startzentrum.ch/

Ebenfalls steht das Startzentrum Zürich als neutraler und erfahrener Ansprechpartner, bei welchem Sie mit Ihrem Anliegen im Mittelpunkt stehen, für alle Gründungsfragen zur Verfügung. Dies betrifft beispielsweise Fragen:

  • der  Unternehmerpersönlichkeit
  • dem Businessplan
  • der Marktabklärungen
  • der Akquisition, dem Marketing
  • der Kapitalsuche
  • der Rechtsformen
  • der Versicherungen
  • den Steuern
  • dem Gründungsvorgang
  • bis zu einer Analyse der Geschäftsidee

Ebenfalls interessant für Sie:

Das Startzentrum Zürich bietet nicht nur Hilfe für Gründer, sondern veranstaltet auch Events mit Referenten wie dem Startupday, an dem sie Einblicke in das Leben von erfolgreichen Jungunternehmenden geben, bei der sogenannten FuckUp Night stehen die Stolpersteine, welche auf dem Weg in die Selbstständigkeit lauern im Vordergrund. Hier berichten Gründer, von ihren Pleiten, Pech und Pannen und wie sie damit umgegangen sind. Zudem gibt es auch Mini-Workshops, in denen die Teilnehmenden in der Gründerwerkzeugkiste kramen und lernen ihr Unternehmen aufzubauen.

Wir finden: Es lohnt sich auf jeden Fall einen Blick auf die Seite www.startzentrum.ch zu werfen! Tipp: Die ersten zwei Beratungsstunden sind sogar kostenlos falls sie Ihre Gründung im Kanton Zürich eröffnen wollen.


Wieso sollte ein Startup die Buchhaltung nicht selber machen?

Gründer und CEO Thomas Brändle erklärt, warum es sich sehr für Startups lohnt die Buchhaltung auszulagern:

 

 

Gra

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.