Auch wir sind Run my Accounts Kunde

Thomas-Braendle-4Unsere eigene Buchhaltung führen wir exakt gleich wie diejenige aller unserer Kunden – wir sind also selbst Kunden von Run my Accounts.

Ich scanne unsere Lieferanten-Rechnungen an unserer Kopiermaschine oft selber ein und schicke sie direkt per Mail in unsere Inbox. Einmal in der Woche – meist am Freitag Nachmittag – visiere ich dann im E-Banking die aufbereiteten Zahlungen. Auch die Rechnungen an unsere Kunden erfassen wir in unserer eigenen Buchhaltungs Software und nutzen die Massendruck Funktion, um diese auszudrucken.

Dies hat verschiedene Vorteile:

  • Ich profitiere selbst von unserem eigenen Buchführungsservice und wir können als schnell wachsendes Unternehmen den Nutzen aus tagesaktuellen Zahlen ziehen.
  • Für mich ist das die einfachste Art, die finanzielle Administration zu erledigen.
  • Wir können so die eigenen Buchführungskosten im Rahmen halten und brauchen nicht ein paralleles System, in dem wir alle Belege abtippen. So bleiben uns hohe Lizenz- und zusätzliche Personalkosten erspart.
  • Ich nehme die Perspektive unserer Kunden ein und erlebe unsere eigenen Dienstleistungen und die Software selber. Mit meinem kritischen Blick auf die eigene Dienstleistung sehe ich teilweise auch Schwachpunkte, die wir verbessern können.
  • Neue Features testen wir als Pilotkunde immer selber, bevor wir diese stufenweise an andere Kunden weitergeben. Derzeit habe ich einige spannende Widgets im Dashboard, welche ich als Beta-Tester nutze. So kann ich unseren Programmierern wertvolles Feedback geben.

Ich bin sehr froh, dass wir selber als Kunde von Run my Accounts profitieren können. Wir analysieren unsere Zahlen mindestens einmal in der Woche und können es uns gar nicht mehr vorstellen wie es sein muss, mit veralteten Zahlen im Blindflug die Firma zu steuern.

Was ist der Unterschied zwischen Run my Accounts und einer Buchhaltungs-Software?

Run my Accounts ist eine smarte Kombination von Buchhaltungssoftware und Buchhaltungsdienstleistung. Als UnternehmerIn oder CFO benötigen Sie somit weder Personal noch eine spezielle Software für Ihre Administration. Wir revolutionieren die Verarbeitung der Buchhaltung durch unseren industriellen Ansatz. Damit erreichen wir unser Ziel, den Anwendern die Fleissarbeit rund um die Buchhaltung weitgehend abzunehmen.

Eine traditionelle Buchhaltungssoftware ist dagegen nur die Grundlage für die manuelle Erfassung der Geschäftsfälle. Diese Buchhaltungssoftware wird sinnvollerweise von einer Buchhaltungs-Fachperson mit solider Ausbildung angewendet. Mit Hilfe einer Buchhaltungs-Software werden somit die Buchhaltungs-Daten abgetippt und schlussendlich ausgewertet.

Anwender

Der typische Anwender von Run my Accounts ist UnternehmerIn oder die finanzverantwortliche Person im Unternehmen. Statt selbst Buchungsbelege abzutippen oder die Mitarbeitenden der Buchhaltungsabteilung zu Führen bzw. deren Arbeit zu kontrollieren, widmen sich diese sinnvollerweise voll ihren Kernaufgaben im Unternehmen. Mit Run my Accounts wird die Buchhaltung auf 3 einfache und effiziente Schritte im Unternehmen reduziert. 1. Belege kontrollieren und Barcode aufkleben – 2. Belege scannen und an Run my Accounts senden – 3. Zahlung im Onlinebanking frei geben.

Der typische Anwender einer traditionellen Buchhaltungs-Software ist normalerweise eine geschulte Fachperson. Damit die Geschäftsvorfälle korrekt verbucht werden können, ist ein fundiertes und aktuelles Grundwissen, praktische Erfahrung und genügend Zeit und vertiefte Kenntnis der Buchhaltungs-Software erforderlich. Der Buchhalter erstellt die Auswertungen in der Regel periodisch (monatlich, quartalsweise oder jährlich) und stellt diese dann mit etwas zeitlicher Verzögerung der Unternehmensführung zur Verfügung.

Entwicklungs-Fokus

Wie bei einer Buchhaltungs-Software steht auch hinter Run my Accounts ein Team von Software-Entwicklern. In Stäfa programmieren wir verschiedene Tools, um zeitraubende und langweilige Fleissarbeit zur Daten-Erfassung zu automatisieren. Wir vereinfachen, verfeinern, verschnellern und präzisieren tagtäglich diese Tools und steigern somit die Effizienz unserer Buchhaltungsverarbeitung stetig. Die enge Zusammenarbeit zwischen unseren Software-Entwickler und Buchhaltern ist dabei der Kern unseres Verbesserungsprozesses.

Unsere Buchhalter tippen keine Buchhaltungs-Belege mehr ab, sondern

  • kontrollieren die von unserer Software erkannten Werte und nehmen in Kenntnis der Kundensituation die Kontierung vor;
  • stimmen die Buchhaltung ab;
  • führen periodische Qualitätskontrollen durch;
  • erstellen die Mehrwertsteuer-Abrechnung; und
  • begleiten unsere Kunden als persönliche Ansprechpartner zu allen Themen rund um die Buchführung.

Die eigentliche Fleissarbeit rund um das Abtippen der Belege (Lieferant, Rechnungsdatum, Beschreibungstext, Zahlungsbedingungen, Währung, Rechnungsbetrag, MWST-Satz, MWST Betrag, Bankkontonummer, Einzahlungsschein, Zahlungsbuchung usw.) aber auch Bankabstimmung und die Prozess-Steuerung wird weitgehend von unserer Software übernommen. Daher sind unsere Buchhalter um ein vielfaches effizienter als unsere Kollegen bei firmeninternen Buchhaltungs-Abteilungen oder Treuhandunternehmen.

Natürlich verwendet auch Run my Accounts eine Buchhaltungs-Software. Unsere Lösung basiert auf einer Open-Source Software, welche wir an unsere Bedürfnisse anpassen. Verbesserungen und Bug-Fixes an dieser Open-Source Software geben wir immer an die Community zurück.

Vorteil von offenen Schnittstellen in Buchhaltungs-Cloud Apps

Wir setzen uns für offene Schnittstellen ein

Run my Accounts hat sich zum Ziel gesetzt, den Austausch von buchhaltungs-relevanten Unternehmens-Daten mit anderen Business-Applikationen zu fördern. Wir sind davon überzeugt, dass Systemen mit offenen Schnittstellen in der Cloud die Zukunft gehört.

Je nach Situation unserer Kunden erfüllen die einzelnen Module unserer Buchhaltungs-Software die Anforderungen einmal besser, einmal weniger gut. Deshalb arbeiten wir eng mit anderen Cloud Anbietern zusammen, um die unterschiedlichsten Bedürfnisse innerhalb und ausserhalb der Buchhaltung optimal abdecken zu können. Wir möchten, dass unsere Kunden ihre Applikations-Landschaft frei wählen und diese nach den Bedürfnissen ihrer Business-Prozesse ausrichten können. Daten sollen zwischen diesen Tools in der Cloud ohne Grenzen ausgetauscht werden können.

Live-Datenaustausch in der Cloud

Dass früher oder später die meisten Anwendungen ins Internet abwandern, ist so gut wie sicher. Die Vorteile von Cloud-Anwendungen liegen auf der Hand: sie sind ortsunabhängig verfügbar, sind im Vergleich zu lokal installierten Instanzen günstiger im Betrieb, skalierbar, einfacher zu unterhalten und zu warten und in der Regel einfach zu bedienen. Meist sind sie sogar noch sicherer als lokal installierte Software, da sie professionell betrieben werden.

Der Vorteil der Ortsunabhängigkeit gilt sowohl für den Anwender, als auch für andere Web-Applikationen, welche übers Netz durch offene Schnittstellen verbunden werden können. Unternehmen haben dadurch die Möglichkeit, ihre Applikations-Landschaft so frei und flexibel zu gestalten wie noch nie. Offene Web-Schnittstellen erlauben den flexiblen Austausch von Unternehmens-Daten zwischen den unterschiedlichsten Anwendungen.

Schwerfälliges ERP versus flexible Web-Apps

Dies eröffnet Unternehmen ganz neue Perspektiven: Es ist nicht mehr notwendig, grosse, komplexe, umfassende und schwerfällige ERP (Enterprise Ressource Management) Systeme anzuschaffen und von Unternehmensberatern implementieren zu lassen. Oftmals passen gerade solche Lösungen sowieso nicht zu 100 % und können den Anforderungen einzelner Abteilungen oder Prozesse selten vollständig genügen.

Unternehmen können für verschiedene Teil-Prozesse einen „Teppich“ aus passenden Apps flexibel zusammenstellen und miteinander verbinden. So ist sichergestellt, dass die individuellen Anforderungen der Firma, einzelner Abteilungen oder Prozesse perfekt in der Applikations-Landschaft widerspiegelt sind. Bei veränderten Bedürfnissen tauscht man einzelne Applikationen einfach aus. Auch wenn ein ERP im Software as a Service (SaaS) oder Cloud Modell genutzt wird, dürfte es immer schwerfälliger und unflexibler sein, als agile, spezialiserte und offene Apps, die man wie ein Puzzle zusammenstellt.

Flexibilität ist gefragt

Flexibilität ist eine der wichtigsten Maximen von Unternehmen, um neuen und veränderten Herausforderungen begegnen zu können. Die Anschaffung, die Einführung und der Betrieb eines ERP ist meist viel teurer und komplexer. Lange Vertragsdauer, hohe Investitionskosten und damit einhergehende unflexible Geschäftsprozesse sind Gift in einer Zeit, in der sich alles immer schneller verändert.

Wie können Web-Apps zusammengehängt werden?

Viele Web-Apps verfügen über offene Schnittstellen (Application Protocol Interface – API), über welche Daten (meist XML oder JSON Format) standardisiert ausgetauscht werden können. Die Apps können entweder über bereits bestehende Schnittstellen zusammengehängt werden. Falls noch keine Schnittstelle zwischen zwei Programmen besteht, kann diese in der Regel mit wenig Programmier-Aufwand erstellt werden.

Beispiel

Um von den für ihn passenden Web-Apps profitieren zu können, hat einer unserer Kunden für seine Projekt-Rapportierung das Zeiterfassungs-Tool mite. im Einsatz. Damit die Rechnungen effizient erstellt werden können, werden die in mite. erfassten Stunden direkt über die Schnittstelle ins Fakturierungssystem Billomat übertragen. Kontakte werden aus dem Online-CRM Highrise zu Billomat importiert. Die in Billomat erstellten Rechnungen werden einmal täglich automatisch mit der Buchhaltungs-Web-Applikation von Run my Accounts abgeglichen. Zahlungen werden von Run my Accounts aus dem E-Banking des Kunden geladen und über die Schnittstelle an Billomat zurück geliefert. So entfällt doppelter Erfassungsaufwand vollständig.

Run my Accounts ist offen

Bis jetzt bestehen Schnittstellen zu smallinvoice, Billomat und easySYS. Über diese Systeme kann eine Vielzahl an weiteren Applikationen mit Run my Accounts verbunden werden. Weitere Schnittstellen zu Cloud-Lösungen sind in Planung. Eine aktuelle Liste aller Anbindungen finden Sie hier.

Falls Ihre Branchenlösung eine Schnittstelle zur Verfügung stellt, verbinden Sie diese mit unserer Buchhaltungs-Web-App. Mehr Informationen dazu finden Sie auf unserer Website. Die technische Schnittstellen-Definition ist in unserer Buchhaltungs-Hilfe zu finden.

Buchhaltung in der Hosentasche

Buchhaltung in der Hosentasche

Mit Run my Accounts können Sie von von überall her auf tagesaktuelle Zahlen zugreifen. Alles was Sie brauchen ist ein Webbrowser und eine Internet-Verbindung. iPad, Android, Blackberry, Laptop oder Desktop unter Windows, OSX oder Linux: im Gegensatz zu anderen Buchhaltungssystemen und ERP Lösungen sind Sie bezüglich des Endgerätes völlig frei und können sämtliche Funktionen auf allen Geräten nutzen.

Buchhaltungs-Hilfe ist online

Wir haben unsere neue Buchhaltungs-Hilfe online gestellt. Sie finden darin viele praktische Tips zur Buchführung im KMU. Darunter gibt es Hinweise zur Bedienung unserer Buchhaltungs-Web-Applikation, zur Nutzung unseres Service, zu den Themen Jahresabschluss und Mehrwertsteuer. Treuhänder und CFO finden in der Sektion FAQ für Treuhänder und CFO wichtige Hinweise zur Abschlusserstellung mit Run my Accounts.

In unserer Run my Accounts Community stellen wir verschiedene Excel Tools zur Verfügung: Vom Budget-Vergleich über die Cash-Flow Planung oder zum einer Datei für die Lohnbuchhaltung finden Sie nützliche Anwendungen zum Gratis Download, welche nicht nur im Zusammenhang mit Run my Accounts nutzen können. Alle Excel Dateien stehen unter der GPL Lizenz.

Vermissen Sie ein Thema oder ein Tool? Oder haben Sie Verbesserungs- oder Erweiterungsvorschläge zu den bestehenden Excel Dateien? Gerne nehmen wir Ihre Anregungen entgegen! Kontaktieren Sie uns unter welcome@runmyaccounts.com.

Buchhaltung outsourcen für Schweizer KMU

Das Outsourcing der Buchhaltung ist bei Run my Accounts für KMU in der Schweiz zu einem moderaten Preis erhältlich. Unsere Dienstleistungen gehen bedeutend weiter, als die eines klassischen Treuhänders, der lediglich die Buchhaltung nachführt.

Im Outsourcing bei Run my Accounts sind zusätzlich folgende Leistungen enthalten:

  • Hosting der Buchhaltungs-Web-Applikation und des PDF-Archivs.
  • Eine ordnungsmässige und hochprofessionelle Buchführung mit Nebenbüchern (Debitorenbuchhaltung, Kreditorenbuchhaltung).
  • Ein persönlicher Ansprechpartner bei Run my Accounts, der Ihr Business kennt und bei Fragen zur Verfügung steht.
  • Zahlungen werden direkt in Ihr E-Banking geladen; Sie müssen nur noch freigeben.
  • Hochmoderner Scanning-Prozess für die digitale Übermittlung Ihrer Belege.
  • Kontrolle der Zahlungseingänge und Mahnwesen.
  • Fristgerechtes Ausfüllen der Mehrwertsteuer-Erklärung.
  • Ein User auf Kundenseite. So erhalten Sie Zugriff auf ihre tagesaktuellen Zahlen.
  • Ein Treuhand-User mit erweiterter Berechtigung, damit Ihr Treuhänder oder CFO Zwischen- und Jahresabschlüsse buchen kann.
  • Umfangreiches und stetig wachsendes Buchhaltungs-Portal mit viel Know-how rund um Run my Accounts und Buchführung in der Schweiz.

All diese Leistungen erhalten Sie bei Run my Accounts bereits ab CHF 160 im Monat. Dies entspricht in etwa einer den Kosten eines durchschnittlichen Handyabos. Bereits für kleinere Firmen haben wir ein extrem attraktives Angebot für das Outsourcing der Buchhaltung.

Kontaktieren Sie uns für eine Demo oder eine massgeschneiderte Offerte.

Neue Version der Web Buchhaltungs App online!

Seit letztem Montag Morgen ist unsere neue Buchhaltungs-Web-Applikation in frischem Design und mit vielen neuen Funktionen im Betrieb. Der Wechsel zur neuen Version ging reibungslos über die Bühne. Wir bedanken uns bei unseren Kunden für die vielen positiven Rückmeldungen!

Unter anderem haben wir folgende Neuerungen eingebaut:

  • Single Sign-On: Alle Anwendungen werden über ein Login gebündelt.
  • Neue Buchhaltungs-Hilfe: wir haben unsere Buchhaltungs-Hilfe massiv ausgebaut und direkt für jedermann zugänglich ins Internet gestellt. Sie finden darin viele interessante Informationen zur Anwendung unserer Web-Applikation und zum Thema Buchhaltung.
  • Neues Design: unsere Applikation kommt in frischen Farben und neuem Look-and-Feel daher.
  • Neues Archiv Widget: durchsuchen Sie ihre Belege mit Volltext-Suche oder klicken Sie sich durch das neue Ablage-System.

Und es geht weiter: in Kürze werden wir Ihnen weitere spannende Features präsentieren. Bleiben Sie gespannt!

Hier haben wir ein paar Screenshots unserer aufgemotzten Cloud Buchhaltung hinterlegt und die einzelnen Funktionen beschrieben!