Liquiditätsplanung für Run my Accounts Kunden

Leider besiegelt die Liquiditätslage zu oft das Schicksal von Firmen mit grossem Potential. Aus diesem Grund haben wir eine Schnittstelle zum Liquiditätsplanungs-Tool Tresio des Schweizer Fintechs AMNIS Treasury Services AG gebaut. Die Zusammenarbeit bietet ein grosses Optimierungspotenzial für unsere Kunden: zukünftige Entwicklungen des Geschäfts können geplant werden. Mehr Überblick und Sicherheit bedeutet einen grossen Vorteil im heutigen, sich immer schneller wandelnden Markt. Unternehmen müssen rasch auf Entwicklungen reagieren können. Die Zusammenarbeit zwischen Run my Accounts und Tresio geht genau auf dieses Bedürfnis ein.

KMU erhalten eine solide Datenbasis, auf der sich robuste Entscheidungen treffen lassen. Fakten statt Blindflug für Schweizerische KMU! Weiterlesen

Interne Buchhaltungskosten

Interne Buchhaltungskosten – wie hoch sind sie wirklich?

Interne Buchhaltungskosten

Viele glauben, interne Buchhaltungskosten seien tiefer als externe. Doch ist das wirklich so? Für die meisten Unternehmer ist die Führung der Buchhaltung ein notwendiges Übel. Kaum jemand hat Spass an der Buchhaltung (ausser hoffentlich ein Buchhalter) – egal ob man dafür eine Online- oder eine Offline-Software benutzt. Buchführung ist eine repetitive Arbeit, bei der man sehr sorgfältig arbeiten muss. Damit passt sie so gar nicht in die Persönlichkeitsstruktur eines Unternehmers, der sich oft lieber mit den neuen Herausforderungen in seinem Geschäftsfeld auseinandersetzen möchte. Weiterlesen

Wie arbeitet die Belegverarbeitung von Run my Accounts?

Automatisierte Belegverarbeitung?

Carmen Leuthold ist die Leiterin unserer Belegverarbeitungs-Abteilung. In diesem Video stellt sie Ihr Team vor und zeigt sie, wie wir bei Run my Accounts automatisiert die Buchhaltung unserer Kunden führen:

Anpassung der MWST

Pfad zur Anpassung der MWST per 1. 1. 2018

Anpassung der MWSTEs steht eine Anpassung der MWST an: Das teilrevidierte Mehrwertsteuergesetz (MWSTG) wurde vom Parlament am 30. September 2016 definitiv verabschiedet. Das Gesetz und die Mehrwertsteuerverordnung wurde an zahlreichen Stellen angepasst.

Das neue Mehrwertsteuergesetz umfasst verschiedene Änderungen in den Bereichen Steuerpflicht, Steuerausnahmen, Verfahren und Datenschutz. Es soll insbesondere Wettbewerbsnachteile inländischer Unternehmen gegenüber ihren ausländischen Konkurrenten beseitigen.

Heute ist nur der im Inland erzielte Umsatz massgebend. Künftig werden alle Unternehmen mehrwertsteuerpflichtig, wenn sie im In- und Ausland mindestens 100’000 Franken Umsatz aus Leistungen erzielen, die nicht von der Mehrwertsteuer ausgenommen sind. Durch die Gesetzesänderungen werden neu schätzungsweise 30 000 Unternehmen zusätzlich der Mehrwertsteuer unterstellt.

Daneben gibt es zahlreiche weitere relevante Änderungen, wovon die meisten Unternehmen wie auch das Gemeinwesen betroffen sein dürften. Weiterlesen

Wir entwickeln eine neue Online-Buchhaltungs-Software

Freuen Sie sich: wir entwickeln eine neue Online-Buchhaltungs-Software! Es ist ca. 4 Jahre her, seit wir begonnen haben, das GWT-Framework für unsere Online-Buchhaltungs-Software zu nutzen. GWT wurde ursprünglich von Google entwickelt und wird für Produkte wie Google Adwords verwendet. Zusammen mit GWT ist nach diesen 4 Jahren nun auch unsere Online-Buchhaltungs-Software in die Jahre gekommen. Deshalb handeln wir jetzt: wir entwickeln eine neue Online-Buchhaltungs-Software mit Angular 2.

Weiterlesen

ESTV schafft Pflicht zur ElDI-V Signatur auf E-Rechnungen ab

Eine ElDI-V Signatur auf E-Rechnungen ist ab sofort nicht mehr notwendig: die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat eine Präzisierung zur Beweiskraft elektronischer Daten ohne elektronische Signatur veröffentlicht. Dies kommt einer kleinen Revolution im Bereich der Buchhaltung gleich: die Digitalisierung der Buchhaltung ist nun auch in der Schweiz angekommen!eldi-v-signatur

Weiterlesen

ZUGFeRD: Run my Accounts lanciert E-Rechnung der Zukunft

Run my Accounts ist der erste Schweizer Buchhaltungs-Software-Anbieter, der das E-Rechnungs-Format ZUGFeRD anbieten kann. Ab heute können unsere Kunden den Versand solcher E-Rechnungen bei uns beantragen.

ZUGFeRD Rechnung im Adobe Reader

ZUGFeRD Rechnung im Adobe Reader

Das neue ZUGFeRD-Format entstand im deutschen Raum und erhält International immer mehr Beachtung. Es ermöglicht eine effizientere Verarbeitung von Rechnungen und minimiert administrative Kosten. ZUGFeRD-Rechnungen werden als PDF mit einer XML-Datei verschickt. Dies ermöglicht eine automatische Verarbeitung im System, ohne administrativen Zusatzaufwand.

Weiterlesen