Gratis Payroll Software: Update mit vielen neuen Funktionen

Gratis Payroll Software UpdateUnsere Gratis Payroll Software im Excel Format ist ab sofort zum Download verfügbar. Wir haben in unserer Lohnbuchhaltung einfach viele neue Funktionen eingebaut, welche das Thema Payroll für Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern vereinfachen. Daneben haben wir einige Fehler behoben.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Nutzern bedanken, welche einen Beitrag an die Verbesserung unserer gratis Payroll Software geleistet haben: die zahlreichen Ideen, Hinweise, Verbesserungsvorschläge und Feedbacks haben wir zum Anlass genommen, um einen neuen Major-Release zu erstellen. Wir konnten praktisch alle Wünsche der Nutzer umsetzen. Wir glauben, dass unser Gratis Lohnbuchhaltungs Excel nun sehr nahe an klassische Lohnbuchhaltungs-Software herankommt:

Viele neue Features in der Gratis Payroll Software

Wir haben unter anderem folgende neuen Funktionen in unsere XLS Lohnbuchhaltung eingebaut:

  • Neuer Kontenrahmen KMU: Die Bestimmungen des neuen Rechnungslegungsrechts müssen im Geschäftsjahr 2015 definitiv angewendet werden. Teil davon ist der neue Kontenrahmen KMU, welcher gerade im Bereich der Lohnbuchhaltung einige Anpassungen erfahren hat. Mit der Anwendung der aktuellen Version erfüllen Sie alle Anforderungen des neuen Rechnungslegungsrechts.
  • Privatanteile: Entgeltliche Leistungen, die der Arbeitgeber seinem Personal erbringt (Nutzung des Firmenfahrzeuges, Nutzung einer Wohnung, …) , müssen als Privatanteile abgerechnet werden. Neu können Privatanteile auf der Lohnabrechnung und in allen Berechnungen miteinbezogen werden.
  • Boni und Gratifikationen: Unsere Payroll Software gibt bei Bonus-Zahlungen bedeutend mehr Flexibilität als vorher. Boni können nun monatlich ausgewiesen werden.
  • Kein NBUV Abzug für Mitarbeiter mit weniger als 8 Stunden: Arbeitet ein Mitarbeiter im Durchschnitt über das Jahr verteilt weniger als 8 Stunden pro Woche, muss er sich für Nichtbetriebs-Unfälle privat versichern. Die NBUV darf solchen Mitarbeitern nicht abgezogen werden.
  • FAK: Beiträge an die kantonale Familienausgleichskasse (FAK) werden auf dem FiBu-Beleg neu sowohl in den Passiven als auch im Aufwand getrennt ausgewiesen.
  • Basis in der Lohnabrechnung: Die Beträge für die Berechnungs-Basis werden neu in der Lohnabrechnung aufgeführt. Dies vereinfacht die Kontrolle und die Nachvollziehbarkeit für den Mitarbeiter.
  • Lohnausweis: Zur Vereinfachung des Ausfüllens des Lohnausweises werden einerseits die Ziffern des Lohnausweises in den Mitarbeiter-Blättern aufgeführt. Andererseits gibt es ein Zusammenzug der für den Lohnausweis relevanten Positionen.
  • Verbesserte Lesbarkeit beim Druck: Wir haben die Hintergrund-Farben angepasst, damit die Lesbarkeit nach einem Ausdruck verbessert wird.

Hier finden Sie den Changelog mit allen Details.

Download Gratis Payroll Software

Unsere Gratis Payroll Software im Excel Format ist unter folgendem Link zum Download verfügbar:

[maxbutton id=“11″]

Gra

1 reply
  1. Fritz Köhn
    Fritz Köhn says:

    Das ist ja ein super Tool! Dieser Blog hat so viele gute Ideen. Erst habe ich mich von Ihnen inspirieren lassen zum Home-Office zu wechseln und jetzt kommen immer mehr Beiträge über so hilfreiche Software. Vielen Dank!

    Antworten

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.